| 17.12 Uhr

Golf
Fritsch wieder Siebter beim European Masters

Crans-Montana. Golfprofi Florian Fritsch hat das European Masters in der Schweiz wie im Vorjahr auf einem sehr guten siebten Rang beendet. Damit stellte der 30 Jahre alte Münchner seine bisher beste Platzierung bei einem Turnier der European Tour ein. Fritsch spielte am Sonntag in Crans-Montana eine 68er Runde und schloss die mit 2,7 Millionen Euro dotierten Veranstaltung mit insgesamt 270 Schlägen ab. Den Sieg im Crans-sur-Sierre Golfclub sicherte sich der Schwede Alex Noren mit einem Birdie im Stechen am ersten Extra-Loch gegen Scott Hend aus Australien. Nach vier Runden lagen beide mit jeweils 263 Schlägen gleichauf an der Spitze. Noren kassierte für seinen sechsten Sieg auf der Europa-Tour 450 000 Euro Preisgeld. Im Jahr 2009 hatte der Schwede in Crans-Montana seinen ersten Karriere-Erfolg gefeiert. Die deutschen Profis Marcel Siem und Maximilian Kieffer waren bereits nach zwei Runden vorzeitig ausgeschieden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Florian Fritsch wieder Siebter beim European Masters


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.