| 16.48 Uhr

Olympia 2016
Gold-Traum von Stäbler platzt im Viertelfinale

Rio de Janeiro. Ringer-Weltmeister Frank Stäbler hat bei Olympia in Rio de Janeiro keine Chance mehr auf die Goldmedaille. Der 27-jährige Musberger verlor sein Viertelfinale im griechisch-römischen Stil in der Kategorie bis 66 Kilogramm gegen Davor Stefanek aus Serbien mit 2:6. Um es über die Hoffnungsrunde zumindest noch in den Kampf um Bronze zu schaffen, muss Stäbler auf den Finaleinzug seines siegreichen Kontrahenten hoffen. Stefanek ist als Weltmeister von 2014 einer der Mitfavoriten. Zum Auftakt im olympischen Turnier hatte Stäbler den Litauer Edgaras Venckaitis mit 3:2 bezwungen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Gold-Traum von Stäbler platzt im Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.