| 16.14 Uhr

Olympia 2016
Judoka Sven Maresch scheitert im ersten Kampf

Rio de Janeiro. Der deutsche Judoka Sven Maresch ist bei den Olympischen Spielen gleich in seinem Auftaktkampf gescheitert. Der 29-Jährige verlor in der Kategorie bis 81 Kilogramm am Dienstag in Rio de Janeiro gegen Sergiu Toma aus den Vereinigten Arabischen Emiraten durch seinen vierten Strafpunkt. Für den Berliner war bei seiner ersten Olympia-Teilnahme damit schon früh Schluss. In seiner Gewichtsklasse hatte Ole Bischof 2008 in Peking die bislang letzte Gold-Medaille für die deutschen Judokas gewonnen. In Rio gehen insgesamt 13 Athleten des Deutschen Judo-Bundes (DJB) an den Start, später am Dienstag sollte bei den Frauen noch die an Position fünf gesetzte Martyna Trajdos kämpfen, Europameisterin von 2015.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Judoka Sven Maresch scheitert im ersten Kampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.