| 16.11 Uhr

Wegen heftiger Windböen
Kerber-Partie bei Tennis-Turnier verschoben

Rio de Janeiro. Wegen starken Windes hat sich der Beginn der Erstrundenpartie der deutschen Tennis-Topspielerin Angelique Kerber bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro verzögert. Aus Sicherheitsgründen werden zunächst die Banner auf den Plätzen überprüft, teilte der Tennis-Weltverband am Sonntag mit. Die Partie der deutschen Nummer eins gegen Mariana Duque-Mariño aus Kolumbien war eigentlich für 11 Uhr Ortszeit angesetzt. Auf Court eins, auf dem Kerber antreten sollte, hatte sich bereits eine abdeckende Plane vom Tribünengestell gelöst. Nur auf dem Centre Court begann bereits das Match von Dustin Brown gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegen heftiger Windböen: Kerber-Partie bei Tennis-Turnier verschoben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.