| 16.00 Uhr

Tennis
Williams' Comeback in Australien weiter offen

Schwangere Serena Williams guckt Schwester Venus zu
Schwangere Serena Williams guckt Schwester Venus zu FOTO: dpa, PDJ fgj
Atlanta. Die Titelverteidigung der langjährigen Weltranglistenersten Serena Williams (USA) bei den Australian Open in Melbourne (ab 15. Januar) ist weiter offen.

"Sie trainiert und bringt sich wieder in Form. Ich werde bald in Florida zu ihr stoßen", sagte Trainer Patrick Mouratoglu bei CNN: "Wir werden sehen, wie ihr Körper reagiert, welches Tennis-Level sie hat und dann eine Entscheidung bezüglich Australien treffen."

Williams (36) hatte Anfang September Tochter Alexis Olympia jr. zur Welt gebracht. Nur viereinhalb Monate später beginnt das erste Grand-Slam-Turnier der Saison, das Williams bereits siebenmal gewonnen hat - 2017 in der siebten Schwangerschaftswoche.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Australian Open: Comeback von Serena Williams weiter offen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.