| 11.31 Uhr

Australian Open
Nadal und Halep streichen schon in Runde eins die Segel

Fotos: Nadal scheitert in Runde eins gegen Verdasco
Fotos: Nadal scheitert in Runde eins gegen Verdasco FOTO: ap, MDB KAJ
Melbourne. Der frühere Champions Rafael Nadal ist bei den Australian Open bereits an der Auftakthürde gescheitert. Der Spanier, in Melbourne an Nummer fünf gesetzt, verlor nach 4:41 Stunden 6:7, 6:4, 6:3, 6:7, 2:6 gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco.

Damit muss der 14-malige Titelträge bei einem Grand-Slam-Turnier weiter auf seinen ersten Triumph bei einem Major seit den French Open 2014 warten. Die Australian Open konnte er bislang einmal gewinnen, 2009 besiegte er im Finale Roger Federer.

Der 29-Jährige befindet sich seit der zweiten Hälfte des Jahres 2014 in einer Formkrise, auch bedingt durch verschiedene gesundheitliche Probleme. Mit dem Finaleinzug in Doha war er eigentlich vielversprechend in die neue Saison gestartet, im Endspiel hatte ihm Branchenprimus Novak Djokovic aber eine Lektion erteilt.

Die Weltranglisten-Zweite Simona Halep ist völlig überraschend ebenfalls bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Die Rumänin verlor am Dienstag in Melbourne gegen die chinesische Qualifikantin Zhang Shuai mit 4:6, 3:6. Für die Asiatin war es der erste Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier. Halep muss damit nach wie vor auf ihren ersten Titel bei einem der vier Major-Events warten.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rafael Nadal verliert direkt am Anfang gegen Fernando Verdasco


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.