| 11.44 Uhr

Übernahme in der NBA
Investorengruppe zahlt 850 Millionen Dollar für Schröders Hawks

Fotos: Schröder – Braunschweiger, NBA-Pick 17, Hawks-Profi
Fotos: Schröder – Braunschweiger, NBA-Pick 17, Hawks-Profi FOTO: dpa, js uw
Atlanta. Der Verkauf der Atlanta Hawks, NBA-Team des deutschen Basketball-Nationalspielers Dennis Schröder (21), ist perfekt. Das NBA Board of Governors hat die Übernahme durch eine Investorengruppe um den Milliardär Antony Ressler einstimmig durchgewunken.

Die Verkaufssumme soll laut Medienberichten bei 850 Millionen Dollar liegen. Der bisherige Haupteigentümer Bruce Levenson hatte bereits im September seinen Rückzug angekündigt. Grund dafür war eine rassistische E-Mail, die der Geschäftsmann an die übrigen Besitzer und den ehemaligen General Manager Danny Ferry geschickt hatte.

Zu den neuen Besitzern gehört auch der frühere NBA-Star Grant Hill. Ressler, der einen Anteil an den Milwaukee Brewers aus der Baseball-Liga MLB hält, hatte im vergangenen Jahr auch um die Los Angeles Clippers mitgeboten, war aber gescheitert.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dennis Schröder: Die Atlanta Hawks haben neue Besitzer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.