| 11.24 Uhr

Duisburger Unternehmen
Reiseveranstalter Schauinsland steigt bei Sundair ein

Duisburg: Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen steigt bei Sundair ein
Der Reiseveranstalter ist Namenssponsor der Fußball-Arena in Duisburg. FOTO: Studio47
Stralsund/Duisburg. Der Duisburger Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen ist bei der im Aufbau befindlichen Stralsunder Fluggesellschaft "Sundair" eingestiegen. Der Reiseveranstalter übernahm nach Angaben beider Unternehmen 50 Prozent der Anteile der im Frühjahr 2016 gegründeten Fluggesellschaft.

Zuvor hatte die "Ostsee-Zeitung" darüber berichtet. Der Einstieg verschaffe Schauinsland mehr Flexibilität im Tagesgeschäft, teilte Schauinsland-Geschäftsführer Gerald Kassner mit. Bestehende Kooperationen mit anderen Fluggesellschaften seien von dem Einstieg bei Sundair nicht beeinträchtigt.

Sundair will eigenen Angaben zufolge ab April 2017 mit drei Airbus-Maschinen des Typs 319 von deutschen Flughäfen die klassischen Urlaubsregionen in Spanien, Griechenland, Bulgarien, Türkei oder Griechenland anfliegen.

(sb/dpa/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen steigt bei Sundair ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.