| 09.35 Uhr

Autowerte gefragt
Deutscher Aktienmarkt startet fester

Frankfurt/Main (RPO). Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag fester in den Handel gestartet. Der Leitindex Dax stieg bis 9.15 Uhr um 0,2 Prozent auf 5722 Punkte. Der MDax verbesserte sich um 0,1 Prozent auf 7552 Zähler, und der TecDAX legte ebenfalls um 0,1 Prozent auf 801 Zähler zu.

An der New Yorker Wall Street waren die Kurse am Montag ebenfalls fester aus dem Handel gegangen. Gestützt wurden sie vor allem von einer positiven Interpretation des ISM-Index für das Verarbeitende Gewerbe im Februar sowie aufkommenden Fusionsaktivitäten, sagten Händler. Der Dow-Jones-Index stieg um 0,8 Prozent auf 10 404 Punkte. Der Nasdaq-Composite gewann 1,6 Prozent auf 2274 Zähler.

Der Euro wurde am Morgen unverändert zu 1,3525 Dollar gehandelt, nachdem die Europäische Zentralbank am Montag einen Referenzkurs von 1,3525 Dollar festgestellt hat. Hinweise auf ein Rettungspaket für das vom Staatsbankrott bedrohte Griechenland verhindern offenbar einen weiteren Absturz des Euro, hieß es.

Gefragt waren im Dax vor allem Autowerte. Stärkster Gewinner waren BMW mit einem Plus von 1,3 Prozent auf 30,80 Euro. Daimler verteuerten sich um 1,2 Prozent auf 31,72 Euro. MAN legten 1,1 Prozent auf 54,29 Euro zu. Unter Druck standen auf der anderen Seite Deutsche Telekom mit einem Abschlag von 0,5 Prozent auf 9,52 Euro. Deutsche Bank gaben 0,2 Prozent auf 47,50 Euro ab.

Stärkster Gewinner in der zweiten Reihe waren Celesio mit einem Plus von 3,1 Prozent auf 22,35 Euro. IVG Immobilien verteuerten sich um 2,8 Prozent auf 5,67 Euro. Lanxess standen auf der anderen Seite hingegen unter Druck und gaben 1,5 Prozent auf 28,72 Euro nach. Wincor Nixdorf fielen um knapp 1,0 Prozent auf 50,56 Euro zurück.

Im TecDax setzten sich Drägerwerk mit einem Plus von 1,9 Prozent auf 48,40 Euro an die Spitze der Gewinner. Drillisch legten 1,6 Prozent auf 5,40 Euro zu. Unter Druck standen hingegen die Solarwerte. Allen voran gaben Solarworld 4,1 Prozent auf 9,38 Euro nach. Auch Q-Cells, SMA Solar und Centrotherm verbuchten Verluste.

(DDP/das)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autowerte gefragt: Deutscher Aktienmarkt startet fester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.