| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia kurz vor dem Halbfinal-Einzug

Lokalsport: Borussia kurz vor dem Halbfinal-Einzug
Kristian Karlsson ist einer der Trümpfe gegen Jekaterinburg. FOTO: horstmüller
Düsseldorf. Die Tischtennis-Profis müssen am Freitag gegen Jekaterinburg nur noch ein Einzel gewinnen.

Am Freitag will Borussia den Einzug ins Halbfinale der Tischtennis-Champions-League perfekt machen. Es ist alles angerichtet, nachdem das Team vor rund zwei Wochen beim ersten Aufeinandertreffen bei UMMC Jekaterinburg in Russland 3:0 gewann. Trotzdem ist das Viertelfinal-Rückspiel im Arag-Center-Court (20 Uhr) nicht nur reine Formsache.

"Natürlich ist die Tür zum Halbfinale nach dem 3:0 weit geöffnet, aber trotzdem müssen die Jungs auch noch durchgehen", sagt Manager Andreas Preuß, der weiß, dass das Gesamtergebnis trügerisch ist. "Zwei der drei Partien im Hinspiel waren ganz knapp, daher sind wir gewarnt. Jekaterinburg hat eine topbesetzte Mannschaft."

Das gilt jedoch ebenso für sein Meisterteam vom Staufenplatz. Erst am Sonntag dominierte Timo Boll das Europe Top16 - die Rangliste der 16 besten Europäer - fast nach Belieben und schlug im Endspiel den Weltranglisten-Ersten Dimitrij Ovtcharov 4:0. Auch beim Hinspiel in Russland zeigte der Düsseldorfer beim 3:0-Auftaktsieg über Maharu Yoshimura die souveränste Leistung aller Borussen, während Kristian Karlsson und Anton Källberg jeweils über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen mussten.

"Keine Frage, dass Timo gut drauf ist", sagt Cheftrainer Danny Heister. "Aber die anderen sind auch in einer guten Verfassung. Stefan Fegerl hat gegen Timo eine ordentliche Partie beim Top 16 gemacht und braucht sich über eine Niederlage gegen ihn nicht zu ärgern. Und Kristian Karlsson hat gegen Samsonov schon mit 3:1 geführt, das Spiel dann aber nicht nach Hause bekommen. Anton Källberg hatte an diesem Wochenende keinen Wettkampf und die Zeit für intensives Training genutzt. Ja, wir müssen aufpassen und wollen am Ende nicht die Sätze rechnen müssen. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das schaffen."

Durch den hohen Sieg in Russland muss Borussia nur noch ein Match gewinnen, um ins Halbfinale einzuziehen. Eintrittskarten gibt es noch an der Abendkasse.

Das PSD-Bank-Leichtathletikmeeting war beim Druck dieser Ausgabe noch nicht beendet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia kurz vor dem Halbfinal-Einzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.