| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wegen Legionellen: DEG-Junioren nicht nach Köln

Düsseldorf. Das Heimderby findet statt, die für heute geplante Eishockey-Partie in Köln wurde dagegen abgesagt. Hintergrund ist, dass in der Kölnarnea2 - Heimspielstätte der Junghaie und Trainingshalle der Profis - Legionellen im Wasser gefunden wurden. Ein Duschbetrieb soll daher erst Montag wieder möglich sein. Durch die Absage spielt Düsseldorfer EG an diesem Wochenende nur morgen (11 Uhr, Brehmstraße) in der Deutschen Nachwuchs Liga.

"Wir haben den Kölnern angeboten, dass wir beide Spiele bei uns in Düsseldorf austragen und das zweite Derbywochenende dafür komplett bei ihnen. Etwa vier Stunden nach unserem Vorschlag haben die Verantwortlichen der Haie am Donnerstag ohne weitere Begründung abgelehnt", berichtet DEG-Trainer Georg Holzmann. Dass sein Team gegen die Kölner nicht als Favorit gilt, ist kein Geheimnis. Zu souverän stehen die Haie hinter den Adler Mannheim an der Tabellenspitze. Währenddessen kämpfen die Rot-Gelben als Dritter um einen der beiden verbleibenden Halbfinalplätze.

Ausgerechnet für das mit Spannung erwarte rheinische Duell fehlt Holzmann nun erstmals Stammtorhüter Hendrik Hane. Der Goalie wird mit den Profis Niklas Mannes und Johannes Huß Deutschland bei der U-20-WM vertreten. Derzeit bereitet sich das Trio mit dem deutschen Team in Füssen vor, um in Frankreich den Aufstieg aus der Division I in die Top Division zu schaffen. Durch seine Teilnahme fehlt Hane dem DNL-Team auch in den kommenden Wochen gegen die starken Mannschaften aus Berlin und Mannheim. "Für die Jungs freut es mich. Im Tor kann jetzt Nils Kapteinat in sechs Begegnungen zeigen, was er kann", sagt Holzmann.

(grr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wegen Legionellen: DEG-Junioren nicht nach Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.