| 16.07 Uhr

Düsseldorf
Christoph Metzelder wird Derendorfer

Das ist Christoph Metzelder
Das ist Christoph Metzelder FOTO: AFP, AFP
Düsseldorf. Für Fußballprofis von Borussia Mönchengladbach bis Schalke 04 ist Düsseldorf eine beliebte Wohnadresse. Bald zieht ein prominenter Ex-Bundesliga-Profi in die Landeshauptstadt. Christoph Metzelder, der in seiner aktiven Zeit unter anderem für Borussia Dortmund und Real Madrid spielte, baut derzeit in Derendorf. Von Jan Wiefels

Das erzählte der 34-Jährige gestern am Rande eines Termins für seine Stiftung in der Weinbar Vindega an der Zollstraße.

Bislang lebt Metzelder in Haltern am See an der Grenze von Ruhrgebiet und Münsterland. Metzelder warb gestern für die Anliegen seiner Stiftung. Diese setzt sich seit 2006 dafür ein, junge Menschen zu fördern. "Als Kind des katholischen Münsterlands gehört sich das", sagte der Vize-Weltmeister von 2002 über sein Engagement. 19 Projekte unterstützt die Christoph-Metzelder-Stiftung, davon eines in Düsseldorf: In Unterbilk fördert sie den Kinderclub Kibi.

Ex-Fußball-Profi Metzelder veranstaltet Gamblers Night in Düsseldorf FOTO: Textschwester

"Auch in einer wohlhabenden Stadt wie Düsseldorf gibt es Menschen, denen es nicht so gut geht", sagte Metzelder. Die Stiftung vertreibt in ihrem Onlineshop für den guten Zweck auch Produkte eines dänischen Lakritz-Herstellers, die gestern in der Weinbar verkostet wurden.

Die Hafen-Gegend ist es auch, die der 34-Jährige bislang am genauesten von Düsseldorf kennt. Er schätzt dort die Ausgehmöglichkeiten und das Flair. "Kulinarisch ist der Hafen ein Hotspot", sagte Metzelder. Auch den Rhein mag der Bald-Düsseldorfer, etwas wirklich Vergleichbares gebe es im Ruhrgebiet schließlich nicht. Ganz in der Nähe des Stroms, in der Staatskanzlei, wurde Metzelder 2011 für sein soziales Engagement von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalens ausgezeichnet.

Das machen die Protagonisten des Sommermärchens heute FOTO: AP, AP

Auf Abendveranstaltungen in der Landeshauptstadt war der ehemalige Fußballprofi in den vergangenen Jahren bereits häufiger präsent. In vielen Fällen, um die Arbeit seiner Stiftung bekannter zu machen. So schenkte er zum Beispiel im Dezember am Kö-Bogen Getränke aus.

Sportlich bringt Metzelder seine alte und neue Heimat nächste Woche zusammen. Am Mittwoch, 1. Juli, steigt ein Freundschaftsspiel zwischen dem Tus Haltern und Fortuna Düsseldorf an der Stauseekampfbahn. Metzelder ist der erste Vorsitzende des Sportvereins in seiner Geburtsstadt. Zu der Partie kommt es, weil Fortunas Sergio Pinto einst Jugendspieler beim Tus Haltern war. "Sein Vater Albertino ist außerdem Jugendtrainer bei uns", sagte Metzelder. Dementsprechend wurde das Aufeinandertreffen auch mit "Wir gegen uns" übertitelt. Christoph Metzelder hofft, dass Sergio Pinto bald wieder fit wird. Noch laboriert der Fortuna-Profi an einer Kieferverletzung.

Seit dem Ende seiner Profi-Karriere 2013 hat Metzelder die Arbeit für seine Stiftung intensiviert, seit vergangenem Jahr ist er zudem Vorsitzender seines Heimatclubs. Wobei "Arbeit" in dem Zusammenhang eigentlich nicht passe, sagte Metzelder: "Es nimmt natürlich Zeit in Anspruch, aber als Arbeit empfinde ich es nicht."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Christoph Metzelder wird Derendorfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.