| 00.00 Uhr

Besichtigung
Die Stadtspitze zu Gast im Pressehaus der RP

Düsseldorf. Haushaltsberatungen, morgen eine lange Ratssitzung: Die städtischen Spitzenbeamten verbringen im Augenblick viel Zeit miteinander. Manchmal sogar abends - wie gestern bei der Rheinischen Post. Oberbürgermeister Thomas Geisel kam mit den Beigeordneten (nur Umweltdezernentin Helga Stulgies war wegen Dienstreise nicht dabei) ins Pressehaus der Rheinischen Post in Heerdt, um Redaktion und Druckzentrum zu besichtigen. Der scheidende Stadtdirektor Manfred Abrahams (er wird Stadtwerke-Vorstand) war dabei, ebenso sein Nachfolger in diesem Amt, Sozial- und Sportdezernent Burkhard Hintzsche.

Stephan Keller (Ordnung, Verkehr), Hans-Georg Lohe (Kultur), Andreas Meyer-Falcke (Gesundheit) sowie Gregor Bonin, der vermutlich als Planungsdezernent nach Mönchengladbach wechselt. Sie wurden begrüßt von Karl Hans Arnold, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, Geschäftsführer Stephan Marzen und Chefredakteur Michael Bröcker. Hauptthema beim Austausch: die Herausforderungen bei der Flüchtlingsunterbringung, wo Düsseldorf in NRW eine immer wichtigere Rolle einnimmt.

Geisel berichtete von einer USA-Reise, wo er in Kürze über eine Städtepartnerschaft mit Boston spricht. Der Rundgang durchs Druckzentrum schließlich beeindruckte die Stadtspitze.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Besichtigung: Die Stadtspitze zu Gast im Pressehaus der RP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.