| 00.00 Uhr

Erkrath
Volker Rapp stellt Video zum 70. Geburtstag von NRW vor

Erkrath. Der Erkrather Volker Rapp (Foto) kann sich derzeit nicht über mangelnde Aufmerksamkeit beschweren. Am Wochenende wurde in Bochum die Ausstellung "urbExpo" eröffnet, in der Rapp gemeinsam mit 25 anderen Künstlern aus Deutschland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Schottland und der Schweiz vertreten ist, ausgewählt aus rund 70 Bewerbern. Rapp zeigt dort Fotoarbeiten zum Thema "Ästhetik des Verfalls". Am Samstag wird ihm eine weitere Ehre zuteil, als Teilnehmer eines Webvideo-Wettbewerbs der Düsseldorfer Staatskanzlei zum 70.

Geburtstag des Bundeslandes NRW. Es gab knapp 90 Einreichungen, gut die Hälfte kam in die nähere Auswahl, die am Samstag vorgestellt wird, und mit sechs Leuten, darunter Rapp, wurden Interviews darüber geführt, warum das Video mit Blick auf NRW repräsentativ ist. Rapps Video "berührt" ist anderthalb Minuten kurz und zeigt NRW-Typisches zum Anfassen - zum Beispiel eine Büste des Komponisten Robert Schumann, den Rhein, das Remscheider Röntgenmuseum.

(hup)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Volker Rapp stellt Video zum 70. Geburtstag von NRW vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.