| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC startet heute in Hamburg in die Rückrunde

Hockey. Nach der durchaus erfolgreichen Generalprobe auf eigenem Platz in der vergangenen Woche beim Vorbereitungsturnier wird es am heutigen Samstag für die Herren des Crefelder HTC wieder ernst. Sie treten beim Rückrundenauftakt der Feldhockeybundesliga um 14 Uhr beim UHC Hamburg an. Nach der Hallensaison wollen die in der Feldserie auf Tabellenrang drei liegenden Krefelder an ihre starke Hinserie anschließen. Im vergangen Herbst verabschiedeten sie sich mit fünf Siegen in Folge, unter anderem gegen Uhlenhorst Mülheim und Rot-Weiß Köln, in die Winterpause. Von Nomita Selder

CHTC-Coach Matthias Mahn kann auf einen relativ breiten Kader zurückgreifen. Mit Janick Eschler, der mit Grippe ausfällt, und Tomasz Gorny, der eine Verletzung an der Hand erlitten hat, fehlen ihm nur zwei Akteure. Die drei Nationalspieler und Olympiakandidaten Niklas Wellen, Oskar Deecke und Linus Butt sind nach einem Lehrgang mit dem Nationalteam in Südafrika wieder dabei.

Der UHC Hamburg belegt derzeit den fünften Platz und hat sich vor der Weihnachtspause ebenfalls in guter Form präsentiert. Die Hanseaten haben in der laufenden Spielzeit insgesamt nur drei Partien verloren und sind auch seit drei Spielen ungeschlagen. Zuletzt haben sie sich im Stadtderby mit 3:3 vom Harvestehuder THC getrennt. Trainer Kais al Saadi kann wieder auf seinen Kapitän Moritz Fürste zurückgreifen. Der Mittelfeldstratege gastierte während der Hallensaison, wie auch sein Teamkollege Florian Fuchs, in der indischen Hockey India League und lief für die Kalinga Lancers aus Bhubaneswar auf.

"Der UHC ist top drauf und hat vor allem mit Mo Fürste und Florian Fuchs starke Einzelkönner. Wir haben gezeigt, dass wir dagegen halten können und wollen punkten. Ein guter Start wäre sehr wichtig für uns", schätzt Matthias Mahn den Gegner ein.

Im Hinspiel lieferten sich die Mannschaften ein spannendes Duell. Zunächst zog der CHTC auf 3:0 davon, doch die Herren des UHC kämpften sich auf 3:3 heran. Nach Treffern von Janick Eschler und Florian Fuchs endete die Partie schließlich mit 4:4.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC startet heute in Hamburg in die Rückrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.