| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSG Krefeld startet in die Vorbereitung auf die neue Saison

Dritte Liga. Bis es für die HSG Krefeld ernst wird mit dem Handball der kommenden saison wird noch eine ganze Weile Zeit ins Haus gehen. Am Wochenende vom 15. August steht die Pokalrunde beim DDR-Rekordmeister HC Empor Rostock ins Haus, der Spielbetrieb in der Dritten Liga West beginnt am letzten Wochenende im August. Nichtsdestotrotz haben die Handballer schon jetzt die Vorbereitung auf die neue Spielzeit gestartet.

Wie in den vergangenen Jahren hält sich HSG-Coach Olaf Mast zunächst zurück und überlässt das Feld einem anderen Trainerkollegen. Erneut kümmert sich Peter Quasten als anerkannter Leichtathletikfachmann des SC Bayer 05 Uerdingen um die Athletik und Fitness der Spieler. "Dieses anspruchsvolle aber auch sehr abwechslungsreiche Training hat allen Spielern immer viel gebracht und die physischen Grundlagen gelegt. Dabei kam der Spaß trotz der Anstrengungen nie zu kurz", sagte Mast.

Mit nahezu voller Kaderstärke - lediglich der urlaubende Maik Schneider sowie der junge Vater Thomas Pannen fehlten - starteten die Schwarzgelben in die schweißtreibende Zeit. Auch wenn die Neuverpflichtungen - Torwart Stefan Nippes (TV Emsdetten), Linkshänder David Breuer (TuS Ferndorf), Kreisläufer Marcel Görden (TV Korschenbroich) und Michael Heimannsfeld (SG OSC Löwen Duisburg) - aus vertragsrechtlichen Gründen noch nicht aktiv dabei sein konnten, waren sie genauso vor Ort wie die Spieler mit Doppelspielrecht Torwart Nils Thorben Schmidt und Kai Wingert (beide Adler Königshof).

Nach der dreiwöchigen Athletikphase wartet ab dem 18. Juli ein abwechslungsreiches Programm auf die Schützlinge von Mast, der wieder viele Testspiele auch gegen höherrangige Gegner vereinbart hat.

Mit welcher Zielrichtung die HSG in die kommende Serie gehen will, will Mast mit seinen Spielern erst zu Beginn der zweiten Phase der Vorbereitung bestimmen. "Sicher wollen wir uns im Vergleich zur Vorsaison verbessern. Aber angesichts von sechs neuen Gegnern, die man teilweise noch gar nicht kennt, ist eine Prognose eher schwierig. Das uns ein finanzkräftigerer Nachbar, der fünf Meisterspieler der letzten Jahre sowie drei ehemalige Bundesligaakteure in seinen Reihen hat, bereits jetzt auf das Favoritenschild hieven möchte, nehme ich schmunzelnd zur Kenntnis", sagte Krefelds Trainer.

Vorläufige Termine der HSG Krefeld: 18.07. gegen TBV Lemgo, 18 Uhr Sportpark Uerdingen; 23.07. bei der SG Langenfeld; 14.07. beim VfL Eintracht Hagen 11:30 Uhr und gegen TuSEM Essen 18 Uhr, Sportpark Uerdingen; 28.07. bei den Wölfen Rheinhausen; 31.07. - 02.08. Teilausrichter Select Cup u.a. gegen HSG Nordhorn, Sportpark Uerdingen; 07.08. beim TV Aldekerk; 08.08. Turnier bei der TSV Aufderhöhe Solingen; 09.08. beim Hülser SV; 11.08. beim VfB Homberg; 13.08. beim VfL Eintracht Hagen; 15.08. 1. Runde DHB-Pokal beim HC Empor Rostock; 19.08. gegen Unitas Haan, 20:45 Uhr Sporthalle Königshof; 23.08. gegen TV Korschenbroich, 16:15 Uhr Sporthalle Königshof; 25.08. gegen TSV Aufderhöhe, 19:15 Uhr Sporthalle Königshof; 29.08. Saisonstart beim VfL Fredenbeck

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSG Krefeld startet in die Vorbereitung auf die neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.