| 21.52 Uhr

Neuss
Parteitag wählt Bijan Djir-Sarai in FDP-Bundesvorstand

Neuss: Parteitag wählt Bijan Djir-Sarai in FDP-Bundesvorstand
Bijan Djir-Sarai wurde in den Bundesvorstand der FDP gewählt. FOTO: FDP
Berlin/Neuss. Die Delegierten des Bundesparteitags der FDP in Berlin haben den Vorsitzenden der Liberalen im Rhein-Kreis Neuss, Bijan Djir-Sarai (40), als Beisitzer in den Bundesvorstand ihrer Partei gewählt. Von Frank Kirschstein

Djir-Sarai, der auch Mitglied im FDP-Landesvorstand Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Düsseldorf ist, schaffte den Einzug in den insgesamt 43-köpfigen Bundesvorstand im zweiten Wahlgang mit 35,75 Prozent der Stimmen.

Der im Iran geborene und in Grevenbroich aufgewachsene Betriebswirt  macht damit einen weiteren Schritt in Richtung einer Karriere in der Bundespolitik. Von 2009 bis 2013 war Djir-Sarai bereits Mitglied des Deutschen Bundestages. Als die FDP  bei der Bundestagswahl 2013 an der Fünf-Prozent-Klausel scheiterte, verlor er sein Mandat.

Beim NRW-Landesparteitag der FDP im November 2016 wurde er auf Platz sechs der Landesliste seiner Partei für die Bundestagswahl  gewählt. Sollte die FDP bei der Bundestagswahl im Herbst erneut ins Parlament einziehen, hat Djir-Sarai gute Chancen, dabei zu sein.

In seiner ersten Wahlperiode im Bundestag war der FDP-Vorsitzende im Rhein-Kreis und derzeitige Dezernent für Informations- und Kommunikationstechnologie, Kataster- und Ordnungsamt, Gebäudewirtschaft und Controlling unter anderem Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und im Petitionsausschuss.

Djir-Sarai führte zudem die Arbeitsgruppe Außenpolitik der FDP-Fraktion im Bundestag und leite die deutsch-iranische Parlamentariergruppe.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Parteitag wählt Bijan Djir-Sarai in FDP-Bundesvorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.