| 17.14 Uhr

Neuss
Freude über Streckenführung der Tour de France

Neuss: Freude über Streckenführung der Tour de France
So geht es bei der Tour durch Neuss. FOTO: Stadt Neuss
Neuss. Als Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel am Montagmittag das Geheimnis der Streckenführung für die zweite Etappe der Tour de France im kommenden Jahr  lüftete, gab es im Rhein-Kreis nur strahlende Gesichter. Von Volker Koch

"Die optimale Strecke", kommentierte Bürgermeister Reiner Breuer den Verlauf, den das Fahrerfeld am 2. Juli 2017, einem Sonntag,  durch Neuss nimmt. Von Büderich kommend führt die Route am Handweiser  auf den Willy-Brandt-Ring bis zur Hammer Landstraße. Über die geht es Richtung Innenstadt, an Quirinusmünster und Romaneum vorbei  über Zoll- und Friedrich-Straße bis zum Ebertplatz. Dort biegt das Peloton rechts ab in die Kaiser-Friedrich-Straße, quert sozusagen die Ziellinie der "Tour de Neuss", um über Viktoriastraße und Rheydter Straße das Stadtgebiet Richtung Büttgen zu verlassen. An Bauerbahn und Braunsmühle vorbei  führt die Strecke bis nach Büttgen, biegt dort rechts ab in die Novesiastraße und über Rathausplatz, Bachstraße und Gladbacher Straße zurück auf die L 381.

In unserer interaktiven Karte sehen Sie den genauen Streckenverlauf.

Mit dem Mausrad oder den +/-Tasten können Sie in die Karten hineinzoomen und sich die Strecke genauer anschauen.

"Wir freuen uns riesig, dass Büttgen als 'Radsportdorf‘ berücksichtigt wurde", sagt die Kaarster Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus und kündigt an, die Radsportfans "in Verbindung mit dem Niederrheinischen Radwandertag an die Strecke zu führen." Über die L 381 rollt das Fahrerfeld dann durch Kleinenbroich und Korschenbroich Richtung Mönchengladbach, wo bei Tageskilometer 83 die erste Sprintwertung der 104. Tour de France auf dem Programm steht. Über Jülich und den Kreis Düren geht es weiter nach Aachen, die Etappe endet nach 202 Kilometern im belgischen Lüttich. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Freude über Streckenführung der Tour de France


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.