| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Trio startet mit Sieg in die EM

Dormagen. Drei Dormagener Handballer sind bei der U18-Europameisterschaft dabei. Von Volker Koch

Besser hätte der Start für die Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handball-Bundes (DHB) gar nicht verlaufen können: Im ersten Spiel der U18-Europameisterschaften, die bis zum 21. August in Kroatien ausgetragen werden, setzte sich die von Jochen Beppler trainierte DHB-Auswahl gestern Mittag in Koprivnica mit 34:19 (Halbzeit 19:7) gegen Portugal durch.

Mit von der Partie sind drei Nachwuchsspieler des TSV Bayer Dormagen. Während Torhüter Tim Hottgenroth angesichts einer starken Vorstellung seines Kollegen Till Klimpke (HSG Dutenhofen/Münchholzhausen) weitgehend auf der Bank blieb, bekamen Lukas Stutzke und Eloy Morante Maldonado, die beide auch zum Drittliga-Kader des TSV gehören, in Angriff wie Abwehr viele Spielanteile.

Stutzke steuerte drei, Morante Maldonado einen Treffer zum hohen Sieg bei, den Beppler mit Blick auf die folgenden Gruppenspiele gegen Polen (heute 13.30 Uhr) und Serbien (Sonntag 13.30 Uhr) nicht überbewerten wollte: "Nach diesen beiden folgenden schweren Spielen werden wir erst sehen, was der heutige Sieg wert war. Aber wir sind sehr froh über den guten Auftakt," sagte der Bundestrainer nach der Partie, in der seine Schützlinge nach sechs Minuten bereits mit 6:1 in Front lagen und in die Halbzeitpause einen 19:7-Vorsprung mitnahmen. Über 23:10 und 27:13 baute der DHB-Nachwuchs, für den Sebastian Heymann (TSB Heilbronn-Horkheim) mit neun Treffern erfolgreichster Werfer war, seine Führung kontinuierlich aus, auch wenn in der Schlussphase die Konzentration ein wenig nachließ.

Die ersten zwei Teams aus den vier Gruppen qualifizieren sich für die Hauptrunde, die anderen spielen in der Zwischenrunde die Plätze 9 bis 16 aus. Mit einer konkreten Zielsetzung hält sich Jochen Beppler, der das Team gemeinsam mit Andre Haber und Klaus Langhoff betreut, zurück: "Eine Zielsetzung in Form einer Platzierung auszusprechen ist immer schwierig. Es hat sich aber nicht an unserer generellen Einstellung und Herangehensweise geändert: Jedes Spiel, das wir spielen, wollen wir gewinnen."

Ähnlich sieht es Eloy Morante Maldonado, gegen Portugal meist auf der vorgezogenen Position der 5:1-Abwehr zu finden: "Wir fahren da hin, um den Titel zu holen, schließlich wollen wir jedes Spiel gewinnen." Vorbild ist die U20-Auswahl, die am Sonntag in Dänemark mit dem Dormagener Erik Wudtke als Co-Trainer Vize-Europameister wurde.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Trio startet mit Sieg in die EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.