| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eishockey: NEV trifft das Tor nicht

Neuss. Halbzeit ! Mit der erwarteten 1:5-Niederlage (0:1, 0:2,1:2) bei Titelverteidiger Lippe Hockey Hamm hat der Neusser EV den ersten Teil der Doppelrunde in der Eishockey-Regionalliga absolviert. Die Bilanz: 14 Punkte (von 48 möglichen) aus 16 Spielen, Platz 7 - ziemlich mager, aber noch im Soll. Denn das Saisonziel lautet: Erreichen der Play-offs der besten Acht.

Nur eingefleischte Neusser Optimisten hatten auf eine Wiederholung des 4:0-Überraschungssieges aus dem Hinspiel gehofft. Doch in Hamm das gewohnte Bild: Der NEV spielte wacker mit und zeigte im Aufbau sogar gefällige Kombinationen. Vor dem gegnerischen Tor jedoch war Endstation. Das Vermögen, Chancen in Tore umzumünzen, war wieder einmal mangelhaft. Die 1:0-Führung der Hammer in der neunten Minute durch Martin Köchling konnte man noch als glücklich bezeichnen, aber die beiden nächsten Treffer durch Ibrahim Weißleder und Oliver Kraft, jeweils im Nachschuss erzielt, machten den Unterschied zwischen den routinierten Eisbären und den jungen und oft noch unerfahrenen Neusser Spielern deutlich. Dennoch gingen die Neusser nach einer motivierenden Ansprache von Trainer Daniel Benske nicht mutlos ins Schlussdrittel. In der 48. Minute gelang Kapitän Maximilian Bleyer das 1:3 und Hoffnung keimte auf. Doch fünf Minuten später wurden Benske und sein Team endgültig auf die Verliererstraße gestoßen. Im Gewühl vor dem Neusser Gehäuse, bei dem sich der Hammer Thomas Ehlert und der Neusser Florian Fehr einen Faustkampf lieferten, der beiden vier Strafminuten einbrachte, hatte sich der Puck, nachdem das Match unterbrochen zu sein schien, ins Tor verirrt. Schiedsrichter Daniel Todam entschied auf Tor durch Tommy Kuntu-Blankson. Minutenlange Proteste der Neusser brachten nichts ein. Das 5:1 durch Robin Loecke war schließlich nur eine lustlose Zugabe der Gastgeber.

Am Freitag steht für den NEV zum Auftakt der zweiten Runde in Limburg das vierte Auswärtsspiel in Folge auf dem Programm.

(K. K.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eishockey: NEV trifft das Tor nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.