| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herbert E. Müller läuft zu drei Titeln

Rhein-Kreis. Senioren-DM der Leichtathleten: Silber und Bronze für Daniela Bach, Nina Wimmer wird Dritte.

Es waren die "üblichen Verdächtigen", die den Rhein-Kreis Neuss bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften der Leichtathleten in Leinefelde-Worbis vertraten. Und alle drei brachten mindestens eine Medaille aus Thüringen mit nach Hause.

Allen voran marschierte einmal mehr Herbert E. Müller. Der Grevenbroicher im Trikot des TSV Bayer Dormagen war in der Altersklasse M 85 eine Klasse für sich. Über 100 Meter sicherte sich der 87-Jährige seinen ersten Titel - in 17,57 Sekunden war er eine halbe Sekunde schneller als der Nächstplatzierte, der zwei Jahre jüngere Ernst Zuber (LG Bad Soden). Beim Titelgewinn über 200 Meter in 36,92 Sekunden betrug sein Vorsprung mehr als eine Sekunde. Und über 1500 Meter lief Müller ein einsames Rennen - und gewann schließlich nach 7:57,16 Minuten Titel Nummer drei mit 17 Sekunden Vorsprung auf Hermann Kemmler (TG Bad Waldsee). Außerdem war er von allen Startern in der Klasse der Über-85-Jährigen der Zweitälteste.

Daniela Bach vom 1. FC Grevenbroich-Süd bewies erneut, dass sie zu den besten Mittelstrecklerinnen in der Altersklasse W 40 gehört. Über 800 Meter lief die 41-Jährige in 2:25,80 Minuten zur Silbermedaille hinter Eva Polito (LG Hohenfeld, 2:21,08). Über 1500 Meter reichten der Grevenbroicherin 5:03,05 Minuten zur Bronzemedaille, die sie hinter Martina Schumacher (LC Rehlingen, 4:50,80) und Eva Polito (4:50,88) mit anderthalb Sekunden Vorsprung auf die viertplatzierte Miriam Paurat (MTV Jahn Schladen) gewann.

Drei Anläufe bis zum ersehnten Edelmetall benötige Nina Wimmer, die als einzige Starterin des ASC Rosellen bei den Deutschen Meisterschaften vertrat. Über 800 Meter der W 35 hatte die 37-Jährige in 2:28,67 Minuten ebenso Rang vier belegt wie über 1500 Meter, wo sie nach 5:02,68 Minuten ins Ziel kam. Am gestrigen dritten und letzten Tag der Titelkämpfe bescherten ihr 19:25,86 Minuten über 5000 Meter dann die Bronzemedaille hinter Miriam Schröder (LSF Münster, 18:15,58) und Dorothea Schwarzbach (Hannover 96, 19:10,96).

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herbert E. Müller läuft zu drei Titeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.