| 00.00 Uhr

Bsv Dormagen
Mit der Spätkirmes ist das Jubiläumswochenende gestartet

Bsv Dormagen: Mit der Spätkirmes ist das Jubiläumswochenende gestartet
Probeweise nehmen sie Platz im "No Limit" (v.l.): BSV-Chef Rolf Starke, Luis Caetano vom Musik-Express, Toon van Reken jun. von "No Limit" und Uwe Kosbab vom BSV-Kirmesplatz-Team. FOTO: G. Salzburg
Dormagen. Der Schützen-Chef ist begeistert: "Was hier für eine Kirmes auf die Beine gestellt wurde, ist toll", sagte Rolf Starke, Vorsitzender des Bürger-Schützen-Vereins (BSV) Dormagen. Gestern schaute er sich auf dem Schützenplatz die Fahrgeschäfte und Vergnügungsbuden sowie die Stände mit Speisen und Getränken an. "Ein großes Lob an das Kirmes-Team", sagte Starke über die von Ex-Schützenkönig Uwe Kosbab angeführte Schützenplatz-Mannschaft. Bis Dienstag bietet der BSV eine Spätkirmes zu seinem 150-jährigen Bestehen an. Das höchste Fahrgeschäft ist "No Limit" von der Familie van Reken, das noch bis Mittwoch auf dem Pferdemarkt in Woerden bei Utrecht stand.

Seit gestern wird das Jubiläumswochenende in Dormagen gefeiert, nach der Kölschen Party gestern gibt es heute ein zünftiges Oktoberfest im Zelt, das mit Biertischgarnituren bestückt ist. Einlass ist um 17.30 Uhr, um 18.45 Uhr marschieren Vorstand, Regimentsführung und Ehrengäste ein. Musikalisch gestalten die "Allgäu Yetis" den Abend, mit bayerischen Vorführungen der 30-köpfigen Trachtengruppe "Syrgensteiner" garniert.

Am morgigen Sonntag wird um 11 Uhr im Zelt der Jubiläums-Festkommers mit dem Einmarsch aller BSV-Fahnen begonnen. Auch dabei sorgen die "Allgäu Yetis" für Unterhaltung. Beim Festkommers wird Bürgermeister Erik Lierenfeld als Schirmherr ein Geschenk übergeben, von dem er im Sommer angekündigt hatte, dass "alle Schützenzüge etwas davon als Erinnerung ans Jubiläumsjahr haben."

Um 14 Uhr geht der Festkommers in den "CFF-Nachmittag" über - so heißt das "Chillen für Fortgeschrittene", wie BSV-Geschäftsführer Hans-Arnold Heier die bis 18 Uhr dauernde Veranstaltung bezeichnete. "Wir möchten gern mit Dormagener Seniorinnen und Senioren gemeinsam feiern", erklärte Heier. Dazu gibt es eine reichhaltige Kaffee- und Kuchentafel. Es sind dazu auch Auftritte geplant, so trete die Linedance-Gruppe "Wild West Roses" um 14.45 Uhr auf, um 16.15 Uhr die Tanzschule Reißer und um 17 Uhr der Männerchor Bayer Dormagen, der die Besucher zum Mitsingen eingeladen hat.

Ebenfalls im Festzelt wird am Montag um 19 Uhr die Generalversammlung beginnen, bei der ein Nachfolger für Oberst Jacky Luckas gewählt wird. Gegen 21 Uhr zieht das Regiment zum Großen Zapfenstreich zum Helmut-Schmidt-Platz. Anschließend wird in der Innenstadt weitergefeiert. Carina Wernig

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bsv Dormagen: Mit der Spätkirmes ist das Jubiläumswochenende gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.