| 00.00 Uhr

Eishockey
EC Bergisch Land freut sich auf die Relegationsrunde

Solingen. Der EC Bergisch Land tritt heute und am Sonntag zu seinen letzten beiden Spielen der Hauptrunde in der 1. Liga West an. "Es ist also das letzte Sechs-Punkte-Wochenende des Jahres", sagt Jörg Mülstroh scherzhaft. Was der Trainer verschweigt: Es wäre gleichzeitig auch das erste der laufenden Eishockey-Saison. Heute ist die Zweitvertretung der Roten Teufel Bad Nauheim zu Gast an der Birker Straße, am Sonntag müssen die Bergischen nach Dortmund zu den Eisadlern.

Um viel geht es nicht mehr. Denn die Teilnehmer an der Aufstiegsrunde stehen bereits fest. Der ECBL hat es erwartungsgemäß nicht geschafft, verfügt nach guter zweiter Saisonhälfte nun aber sogar über Chancen auf den siebten Platz. "Den würden wir natürlich gerne schaffen, zumal wir gegen Nauheim auch eine Rechnung offen haben", sagt Mülstroh. Knapp mit 2:3 verloren die Solinger auswärts. "Das war eine blöde Niederlage, denn Nauheim ist auf jeden Fall schlagbar." Der Coach sorgt sich aber um die Gesundheit seiner Spieler. "Die Nauheimer sind für ihre ruppige Art auswärts bekannt. Hauptsache, es verletzt sich bei uns niemand."

Am Sonntag in Dortmund ist der ECBL krasser Außenseiter. Die Eis-adler stehen auf dem zweiten Platz und haben bereits das Hinspiel in Solingen mit 6:1 gewonnen. Komplett wird der ECBL am letzten Spielwochenende 2015 wohl nicht antreten. Tim Neuber und Alexander Bill haben die Woche krank im Bett verbracht. Dazu sind einige Spieler angeschlagen. Risiko wird Mülstroh nicht eingehen, denn ab dem 8. Januar beginnt die Relegationsrunde mit den vier besten Teams der Regionalliga und den vier schwächsten der 1. Liga West. "Dann gilt es, den Abstieg zu verhindern", sagt der Coach. 14 Begegnungen gegen Nauheim, Wiehl, Köln sowie Paderborn, Herford, Soest und Troisdorf stehen auf dem Programm. "Die Runde ist interessant zusammengesetzt. Klar sind manche Fahrten etwas weiter, aber ich freue mich drauf", meint Mülstroh.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: EC Bergisch Land freut sich auf die Relegationsrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.