| 00.00 Uhr

Lokalsport
Torhüter Janis Blaswich wechselt zu Hansa Rostock

Lokalsport: Torhüter Janis Blaswich wechselt zu Hansa Rostock
Janis Blaswich war in der Saison 2015/2016 der zuverlässige Rückhalt von Dynamo Dresden beim Meisterstück in der Dritten Liga. FOTO: imago
Hamminkeln. Der 26-Jährige wird von Borussia Mönchengladbach für ein Jahr an den Drittligisten ausgeliehen. Debüt schon Samstag.

Janis Blaswich startet in der Dritten Liga einen Neuanfang. Der 26 Jahre alte Keeper, der die komplette vergangene Saison verletzt pausieren musste, wurde vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach für ein Jahr an den Drittligisten Hansa Rostock ausgeliehen. Blaswich, der seine Laufbahn beim VfR Mehrhoog begann, ehe er 2006 als Jugendspieler zur Borussia wechselte, soll am Samstag bereits das erste Pflichtspiel für sein neues Team bestreiten. Hansa Rostock tritt am ersten Spieltag der Dritten Liga um 14 Uhr bei SF Lotte an - der Überraschungs-Mannschaft der vergangenen Saison im DFB-Pokal.

Hansa-Trainer Pavel Dotchev lässt keinen Zweifel daran, dass Janis Blaswich die neue Nummer eins seines Teams wird. "Klar ist es auch ein kleines Risiko, ihn so kurz nach seiner Verpflichtung schon spielen zu lassen. Doch Janis Blaswich bringt genug Qualität mit, das zu schaffen", sagte der Coach gestern bei der Pressekonferenz vor dem Lotte-Spiel. Der Transfer kam etwas überraschend, weil der Drittligist in Luis Zwick (23 Jahre), Kai Eisele (22) und Eric Gründemann (18) bereits drei Torhüter unter Vertrag hat. Doch Dotchev wollte keinen dieser jungen Keeper schon jetzt ins kalte Wasser werfen. "Die Jungs sind gut, brauchen aber noch etwas Zeit", sagte er.

Janis Blaswich hat dagegen schon hinreichend Erfahrung in der dritthöchsten Klasse gesammelt. Der 26-Jährige war in der Saison 2015/2016 in Liga drei die Nummer eins von Dynamo Dresden, das damals souverän den Titel gewann. Blaswich hatte mit guten Leistungen erheblichen Anteil daran. Er sollte dann eigentlich auch in der vergangenen Saison in der Zweiten Liga im Tor des Neulings stehen. Doch Dynamo konnte sich mit Borussia Mönchengladbach nicht auf eine weitere Ausleihe einigen. Der Keeper kehrte deshalb zum Erstligisten zurück und war dann von Verletzungspech verfolgt. Er konnte deshalb in der vergangenen Saison kein Spiel für die Borussia bestreiten.

Der 26-Jährige verzichtete deshalb jetzt auf einen Sommerurlaub und trainierte stattdessen jeden Tag, um für die kommende Saison topfit zu sein. Er stand zuletzt bei Testspielen der Mönchengladbacher U 23 im Tor. Bei wenigstens zwei Partien wurde Janis Blaswich dabei von Hansa Rostock beobachtet und für gut befunden, die neue Nummer eins des Drittligisten zu werden. Gestern Morgen machte er sich dann auf nach Rostock.

(josch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Torhüter Janis Blaswich wechselt zu Hansa Rostock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.