| 15.37 Uhr

Geschenk Frankreichs an die USA
Zehn Fun-Facts rund um die Freiheitsstatue

Aussehen: Die Freiheitsstatue hat sich seit 1886 deutlich verändert
Die Freiheitsstatue muss so einiges aushalten - unter anderem rund 600 Blitze pro Jahr (Archivbild). FOTO: AFP
Düsseldorf . Eine unglaubliche Schuhgröße, eine Zeit als Leuchtturm und ein anderes Aussehen - rund um das wohl bekannteste Wahrzeichen der Welt ranken sich viele Geschichten. Wir haben zehn besonders interessante zusammengetragen.

Rund um die Freiheitsstatue gibt es jede Menge spannende Geschichten. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl:

  1. Als die Freiheitsstatue im Jahr 1886 in New York aufgestellt wurde, war sie noch braun und nicht grün. Kurios ist, dass sie ihre Farbe innerhalb der ersten beiden Jahrzehnte von selbst änderte. Der Grund: sie ist aus Kupfer gefertigt. Die grüne Farbe ist die Patina, die sich durch natürliche Reaktionen mit der Umwelt bildete.
  2. Eigentlich heißt die Statue überhaupt nicht "Lady Liberty". Tatsächlich trägt sie den Namen "Enlightening the World" (die Welt erhellend).
  3. Frédéric-Auguste Bartholdi, der Künstler, der die Freiheitsstatue entworfen hat, dachte bei seinem Entwurf an die römische Göttin Libertas. Das Gesicht der Freiheitsstatue ist jedoch dem seiner Mutter nachempfunden.
  4. Zwischen 1886 und 1906 diente die Freiheitsstatue als Leuchtturm.
  5. Wer die Freiheitsstatue einmal sehen möchte, der muss dafür nicht unbedingt nach New York City reisen. Es gibt eine Nachbildung in Frankreich und eine im amerikanischen Las Vegas. Diese sind zwar kleiner, ansonsten aber identisch.
  6. Auch wenn man es unter dem Saum des kupfernen Kleides der Dame nur schwer erkennen kann: Der rechte Fuß von Lady Liberty ist angehoben. Außerdem steht sie zwischen zerbrochenen Fesseln und Ketten – ein weiteres Symbol für Freiheit.
  7. Die Freiheitsstatue muss einiges aushalten. Im Jahr schlagen rund 600 Blitze in die Statue ein.
  8. Das Innenleben der Freiheitsstatue wurde von Gustav Eiffel geschaffen - dem Mann, der auch für den Eiffelturm in Paris verantwortlich war.
  9. 1982 stand die Freiheitsstatue kurz vor dem Einsturz. Das konnte nur durch aufwändige Sanierungsarbeiten im Inneren verhindert werden.
  10. Wäre "Lady Liberty" eine reale Person, müsste sie im Laden nach Schuhgröße 1200 fragen.
(th)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aussehen: Die Freiheitsstatue hat sich seit 1886 deutlich verändert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.