| 10.38 Uhr

Hamburg
"The Voice"-Sieger sollen ESC-Pleite verhindern

Hamburg. Zwei Sieger der Castingshow "The Voice of Germany" sind unter den sechs Kandidaten für den deutschen ESC-Vorentscheid. Das gab der Norddeutsche Rundfunk (NDR) bekannt. Neben der aktuellen "Voice"-Gewinnerin Natia Todua (21) aus Georgien sollen die Siegerin der ersten Staffel, Ivy Quainoo (25), und Michael Schulte (27) beim Vorentscheid antreten. Der Musiker aus Norddeutschland wurde 2012 Dritter. Außerdem dabei sind Xavier Darcy (22), Rick (Ryk) Jurthe (28) und die Band voXXclub, die aus fünf Mitgliedern besteht.

Sie alle werden am 22. Februar in Berlin darum kämpfen, im Mai für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) in Lissabon anzutreten. Im nächsten Schritt werden laut ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber nationale und internationale Texter, Komponisten und Produzenten mit den Interpreten in einem "Song Writing Camp" Lieder entwickeln.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburg: "The Voice"-Sieger sollen ESC-Pleite verhindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.