| 22.23 Uhr

Play-offs in der DEL
Iserlohn untermauert Titel-Ambitionen

Deutsche Eishockey Liga: Iserlohn Roosters gewinnen erstes Viertelfinale
Iserlohns Trainer Jari Pasanen durfte über den ersten Sieg im Viertelfinale jubeln. FOTO: dpa, mjh kno hpl
Iserlohn/Wolfsburg. Mit einem souveränen Sieg haben sich die Iserlohn Roosters am Mittwoch gute Ausgangspositionen für das Erreichen des Halbfinals in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erkämpft.

Im ersten Match des Playoff-Viertelfinals unterstrich der Vorrunden-Dritte aus Iserlohn beim glatten 4:0 (2:0, 1:0, 1:0) über die Nürnberg Ice Tigers seine Titelambitionen.

Brodie Dupont überraschte die Franken schon nach 29 Sekunden mit dem Führungstreffer, Jason Jaspers legte 70 Sekunden später zum vorentscheidenden 2:0 nach. In den folgenden Dritteln bauten die überlegen spielenden Gastgeber durch Mike York (37.) und erneut Jaspers (55.) die Führung weiter aus.

Tags zuvor hatten sich auch die Kölner Haie und der EHC München durch Erfolge über die Eisbären Berlin (3:0) beziehungsweise die Straubing Tigers (5:0) einen Vorteil für die weitere Viertelfinal-Serie gesichert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsche Eishockey Liga: Iserlohn Roosters gewinnen erstes Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.