| 09.57 Uhr

Paderborn
Für Effenberg wird die Luft immer dünner

Paderborn. Die Lage für Stefan Effenberg beim SC Paderborn spitzt sich weiter zu. Beim 0:4 (0:2) gegen den 1. FC Kaiserslautern blieb der Trainer-Novize mit dem Bundesliga-Absteiger zum neunten Mal in Folge ohne Sieg, dem SCP droht der Absturz auf einen direkten Abstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga. Stipe Vucur (22., 77.), Ruben Jenssen (35.) und Mateusz Klich (56.) zerstörten vor 9653 Zuschauern die Paderborner Hoffnungen auf die Trendwende. Nach der sportlichen Talfahrt und der "Penis-Affäre" um Nick Proschwitz hatte Präsident Wilfried Finke den Druck auf Effenberg, der erst seit Oktober im Amt ist, deutlich erhöht. Erstmals erschallten "Effe raus"-Rufe im Stadion. Mit dem Derby in Bielefeld und dem Heimspiel gegen Tabellenführer Leipzig hat Paderborn schwere Aufgaben vor der Brust.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paderborn: Für Effenberg wird die Luft immer dünner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.