1. Bundesliga 17/18
| 13.49 Uhr

Eintracht Frankfurt
Fabian fällt für Hinrunde aus – Boateng-Deal fast sicher

Eintracht Frankfurt: Marco Fabian fällt für Hinrunde aus
Marco Fabian wird am Rücken operiert. FOTO: dpa, nic
Frankfurt/Main. Bundesligist Eintracht Frankfurt muss in der Hinrunde ohne den Mexikaner Marco Fabian auskommen. Der 28 Jahre alte Offensivspieler wird wegen seiner Rückenverletzung am Samstag in Houston/Texas operiert.

"Wir hoffen nun auf eine erfolgreiche Operation und eine schnelle, aber vor allem gute Genesung", sagte Sportvorstand Fredi Bobic. Fabians Ersatz soll Kevin-Prince Boateng werden. Nach Trainer Niko Kovac bestätigte am Donnerstag auch Bobic den bevorstehenden Transfer. "Kevin ist auf dem Weg nach Frankfurt, wir möchten ihn sehr gerne verpflichten - aber es ist noch nicht so weit", sagte Bobic: "Diese Personalie wird in ganz Deutschland sehr beachtet. Ich hoffe, es geht über die Bühne. Er ist eine Persönlichkeit, ein Leadertyp."

Wie lange der finnische Nationaltorhüter Lukas Hradecky bei der Eintracht bleibt, ist nach wie vor offen. Der 27-Jährige hat eine Verlängerung seines bis 2018 laufenden Vertrags bisher abgelehnt. Bobic schloss allerdings aus, dass Hradecky noch in diesem Sommer transferiert wird.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eintracht Frankfurt: Marco Fabian fällt für Hinrunde aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.