| 19.16 Uhr

Ligue 1
Trapp spielt zu null, PSG zieht vorübergehend an Nizza vorbei

Porträt: Kevin Trapp: Deutscher im Tor von PSG
Porträt: Kevin Trapp: Deutscher im Tor von PSG FOTO: afp, MM/vpa
Der deutsche Torhüter Kevin Trapp ist mit Frankreichs Meister Paris St. Germain vorübergehend auf Platz zwei der Ligue 1 geklettert. Der Titelverteidiger siegte gegen den FC Nantes 2:0 (1:0) und zog mit Spitzenreiter AS Monaco (am Freitag 3:0 beim FC Lorient) gleich.

Allerdings kann OGC Nizza am Sonntag (20.45 Uhr) das Top-Duo bei Rekordmeister AS St. Etienne wieder überholen und durch einen Sieg erneut auf drei Zähler davonziehen.

In Paris stellten die Gastgeber vor 45.000 Zuschauern die Weichen schon am Ende der Anfangsphase auf Sieg. Der argentinische Stürmerstar Angel Di Maria nutzte eine der ersten Chancen für die PSG nach 15 Minuten zum Führungstreffer. In der Schlussminute besiegelte Jese Rodriguez den Erfolg von Trapps Mannschaft.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevin Trapp spielt zu null, PSG zieht vorübergehend an Nizza vorbei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.