| 13.14 Uhr

Personalaufwand soll gesenkt werden
ARD und ZDF bei WM zentral aus Baden-Baden gesteuert

Stuttgart. Die Berichterstattung von der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland will der Südwestrundfunk erstmals für ARD und ZDF gemeinsam zentral von Baden-Baden aus steuern.  Für die Übertragung des größten Sportereignisses des Jahres arbeiten Produktion, Technik und Redaktion von ARD und ZDF in dem gemeinsamen Sendezentrum, wie Intendant Peter Boudgoust am Donnerstag in Stuttgart sagte. Damit will der Sender den Personalaufwand in Russland im Vergleich zur Fußball-WM 2014 in Brasilien um rund 50 Prozent senken. Konkrete Zahlen nannte der Sender nicht. Der SWR werde distanziert und kritisch über die Lage in Russland berichten, sagte der für die WM-Übertragung zuständige Programmchef Thomas Wehrle. 
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Personalaufwand soll gesenkt werden: ARD und ZDF bei WM zentral aus Baden-Baden gesteuert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.