2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 15.23 Uhr

1:1 beim Verfolger
Kiel nach Remis in Nürnberg an der Tabellenspitze

Nürnberg - Kiel: die Bilder des Spiels
Nürnberg - Kiel: die Bilder des Spiels FOTO: dpa, dka fpt
Holstein Kiel hat die Tabellenführung in der 2. Bundesliga übernommen. Der Aufsteiger erkämpfte in der Spitzenpartie des 14. Spieltages beim 1. FC Nürnberg ein 2:2 (0:0) und liegt mit 30 Zählern nun vor dem punktgleichen Rivalen Fortuna Düsseldorf.

Die Rheinländer können aber am Sonntag (13.30 Uhr/Live-Ticker) schon mit einem Punkt beim wiedererstarkten Absteiger FC Ingolstadt wieder Platz eins übernehmen.

Nürnberg verpasste es vor 27.274 Zuschauern im Max-Morlock-Stadion, nach zuletzt zwei Niederlagen Union Berlin von Relegationsplatz drei zu verdrängen. Hanno Behrens (54.) und Mikael Ishak (62.) mit seinem neunten Saisontor brachten den Club mit 2:0 in Führung, ehe dem eingewechselten Aaron Seydel (70.) der Anschluss gelang. Alexander Mühling (88.) sorgte für den Punktgewinn der Gäste.

"Wir sind nicht gut reingekommen. Aber ich muss den Jungs ein Kompliment machen. Sie haben immer daran geglaubt und sich dafür belohnt", sagte Kiels Trainer Markus Anfang. "Es fühlt sich an wie eine Niederlage", sagte dagegen sein Gegenüber Michael Köllner.

Die Kieler Serie nach zuletzt fünf Siegen und einem Unentschieden hält damit an. Das offensivstärkste Team der Liga hatte über weite Strecken der Partie Feldvorteile, kam aber auch durch Toptorjäger Marvin Ducksch (10 Tore) kaum zum Abschluss.

In den kommenden beiden Spielen empfängt Kiel im heimischen Holstein-Stadion die Spitzenteams aus Ingolstadt (25. November) und Düsseldorf (2. Dezember).

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holstein Kiel nach 1:1 beim 1. FC Nürnberg Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.