| 10.56 Uhr

Stabhochsprung
Holzdeppe feiert Sieg und persönliche Bestmarke in Rouen

Rouen/Frankreich. Mit einer persönlichen Hallen-Bestleistung hat Stabhochsprung-Ass Raphael Holzdeppe in Rouen/Frankreich den Weltrekordler und Olympiasieger Renaud Lavillenie bezwungen. Der Weltmeister von 2013 setzte sich am Samstagabend mit 5,84 Metern durch. Der Franzose Lavillenie, der sich zuletzt allerdings mit Knieproblemen herumschlug, kam mit 5,70 Metern nur auf Rang vier. Weltmeister Shawn Barber (Kanada) schaffte es auch nicht höher. "Ich bin sehr zufrieden", sagte Trainer Andrej Tiwontschik über seinen Schützling vom LAZ Zweibrücken. "Es war sein erster Wettkampf aus vollem Anlauf und dann gleich Hallen-Bestleistung!" Diese lag zuvor bei 5,82 Metern. Hallen-Weltmeister Kostadinos Filippidis aus Griechenland wurde mit 5,77 Metern Zweiter, Kevin Menaldo aus Frankreich mit der gleichen Höhe Dritter. Die deutsche Rekordhalterin Silke Spiegelburg aus Leverkusen startete mit einem "Salto nullo" ins neue Jahr – ohne gültigen Versuch.

(can/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stabhochsprung: Holzdeppe feiert Sieg und persönliche Bestmarke in Rouen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.