| 13.58 Uhr

Curling-WM
Deutsche Männer verlieren zum vierten Mal in Serie

Basel. Die deutschen Curling-Männer setzen ihre Niederlagen-Serie bei der Weltmeisterschaft in Basel fort. Das Team um Skip Alexander Baumann verlor gegen Norwegen am Montag das vierte Spiel in Serie. "Im Moment haben wir wirklich keine Erklärung, warum es nicht läuft", sagte Bundestrainer Thomas Lips nach der 2:8-Niederlage gegen den Vize-Weltmeister. "Aktuell fehlt es praktisch an allem. Es passt von A bis Z nichts zusammen." Dabei kritisiert Lips weniger die Ergebnisse als die Leistung seiner Mannschaft. Mit vier Niederlagen hätte man bei dem Auftaktprogramm rechnen können, aber "die Art und Weise" der Niederlagen stimme nicht. "Wir müssen einen Riesenaufwand fahren, um überhaupt einen Punkt auf das Scoreboard zu bringen", sagte Lips. Zuvor hatte seine Mannschaft bereits gegen Japan, Schweden und die Schweiz verloren.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Curling-WM: Deutsche Männer verlieren zum vierten Mal in Serie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.