| 16.01 Uhr

Täter auf der Flucht
Unbekannte sprengen Geldautomat in Krefeld-Uerdingen

Krefeld: Unbekannte sprengen Geldautomat und fliehen
Die Polizei steht am Freitagmorgen vor dem Commerzbank-Gebäude in Krefeld-Uerdingen. FOTO: Lothar Strücken
Krefeld. Ein Geldautomat der Commerzbank in Krefeld-Uerdingen ist am frühen Freitagmorgen in die Luft gesprengt worden. Die unbekannten Täter flüchteten laut Polizei vermutlich in einem silbernen BMW in Richtung Niederlande.

Um 3.56 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf vier maskierte Männer, die einen Geldautomaten in einer Bank am Marktplatz in Uerdingen gesprengt haben. Zeugen haben laut Polizei beobachtet, wie die Männer nach der Tat mit einem silber-grauen Auto, vermutlich der Marke BMW, über die A57 in Richtung Niederlande flüchteten.

Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Dabei wurde ein Hubschrauber eingesetzt. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein geringer Gebäudeschaden. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise werden erbeten unter Tel. 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de

(lsa)