| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eishockey: NEV reist zum "Endspiel" nach Lauterbach

Neuss. Statt Karneval zu feiern das wohl saisonentscheidende Eishockey-Match am Sonntagabend im hessischen Lauterbach bestreiten zu müssen, das ist ein hartes Los für den Neusser EV. Ursprünglich hatten sich die NEV-Cracks auf ein spielfreies Karnevals-Wochenende gefreut, doch das Schneechaos Anfang Dezember hat ihnen diesen Nachholtermin eingebrockt. Wegen der weiten Anfahrt - rund 300 Kilometer bis zum Vogelsberg in der Rhön - sind die Neusser noch nie gerne nach Lauterbach gereist, und diesmal kommt noch die prekäre Situation in der Eishockey-Regionalliga hinzu. Die beiden Konkurrenten zieren mit 22 Punkten das Tabellenende, und nur einer wird als Achter noch auf den Play-off-Zug aufspringen können.

Ob der NEV, selbst wenn er in Bestbesetzung anreisen sollte, die besseren Karten hat, bleibt abzuwarten, denn die Lauterbacher Luchse haben sich nach einigen Turbulenzen zum Saisonbeginn unter ihrem neuen Trainer, dem Schweizer Thomas von Euw, konsolidiert. Ihre Trümpfe liegen eindeutig in der Offensive, die während der Spielzeit effektiv aufgerüstet wurde. Hinzugekommen sind zwei potente Stürmer, der US-Amerikaner Robert Sokol und Jan Hammerbauer, die zuletzt in Neuss je drei Treffer zum Lauterbacher 10:5-Sieg beigesteuert haben. Außerdem kommt Benjamin Schulz, Lauterbachs Topstürmer vergangener Jahre, immer besser in Fahrt. Inzwischen gehen schon 15 Tore auf sein Konto. Dagegen können die Neusser nur mit konsequenter Defensiv-Taktik und einer geschlossenen Mannschaftsleistung bestehen.

Das Restprogramm bietet dem NEV im Falle einer Niederlage in Lauterbach mit den Auswärtsspielen in Herford und Hamm kaum noch Play-off-Möglichkeiten. Lauterbach hat dagegen mit dem Heimspiel gegen Soest und dem Auswärtsmatch in Dinslaken die leichteren Rest-Aufgaben zu lösen.

Die U19 des Neusser EV hat heute Abend beim Schlusslicht Dinslakener Kobras die Chance, ihre Tabellenführung in der Regionalliga West auszubauen.

(K. K.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eishockey: NEV reist zum "Endspiel" nach Lauterbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.