| 00.00 Uhr

Ringen
Ückerath holt mit NRW-Team Deutschen Meistertitel

Ringen: Ückerath holt mit NRW-Team Deutschen Meistertitel
Der DM-Titel ist zurück in Nordrhein-Westfalen: Nach dem deutlichen Sieg im Finale über die Auswahl Südbadens ist das NRW-Team in Partystimmung. FOTO: Privat
Ückerath. Im Finale bezwingen die Ringerinnen aus Nordrhein-Westfalen die Auswahl Südbadens überraschend deutlich mit 22:8. Von Dirk Sitterle

Genug ist genug! Zuletzt zwei Mal in Folge hatte die Auswahl Südbadens den erfolgsverwöhnten Ringerinnen aus Nordrhein-Westfalen bei den Mannschaftsmeisterschaften den Titel vor der Nase weggeschnappt. Die am Samstag im baden-württembergischen Korb ausgetragene Revanche wurde indes zu einer klaren Sache für die NRW-Ladies: Im Finale bezwangen sie den Erzrivalen deutlich mit 22:8. Landestrainer Heinz Schmitz wusste den Erfolg gleich einzuordnen: "Wir freuen uns natürlich, dass wir den Titel nach zweijähriger Pause wieder geholt haben. Da zahlt sich auch unsere intensive Arbeit am Dormagener Bundesstützpunkt aus."

Das mit sechs Ringerinnen des AC Ückerath verstärkte NRW-Team gab schon in der Vorrunde Vollgas, ließ dem 32:3-Sieg über die Zweitvertretung Württembergs einen 20:11-Erfolg über Hessen (schlug zu Beginn Württemberg II mit 32:4) folgen. In der anderen Gruppe setzte sich Südbaden mit 36:0 gegen die zweite Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen sowie Württemberg (20:10) und Sachsen (32:4) durch. Die sehr junge NRW-Truppe um die Ückeratherinnen Lina Sue Odendahl und Heidi Morjan hatte auch in den Duellen mit Sachsen (12:24) und Württemberg (0:36) keine Chance, war allerdings eh nur an den Start gegangen, um Erfahrungen zu sammeln.

Im Finale überraschten in Greta Lürkens und Jasmina Liolios die beiden leichtesten Ringerinnen im Team. Auch der Sieg von Viviane Herda gegen Kathrin Neumeier war nicht unbedingt eingeplant. Bereits vor dem letzten Kampf stand die NRW-Auswahl als Meister fest. Südbaden - NRW 8:22. 40 kg: Carolin Kitiratschky - Greta Lürkens 0:4 (Schultersieg); 44 kg: Xenia Burger - Jasmina Liolios 0:2; 48 kg: Johanna Meier - Ioanna Kyriakou 4:0 (Schultersieg); 53 kg: Annika Wendle - Jessica Blaszka 0:4 (Technische Überlegenheit); 55 kg: Luisa Springmann - Nina Hemmer 0:4 (Technische Überlegenheit); 58 kg: Elena Brugger - Laura Mertens 0:3; 63 kg: Kathrin Neumaier - Viviane Herda 0:2; 69 kg: Rosalie Pfaff - Svenja Stapper 4:0 (Schultersieg); 75 kg: Nadine Weinauge - Aline Focken 0:3. Das NRW-Team: Greta Lürkens, Jasmina Liolios, Jessica Blaszka, Nina Hemmer, Laura Mertens, Ioanna Kyriakou, Anna Titze (alle AC Ückerath), Viviane Herda, Dana Boric (beide KSV Witten), Aline Focken, Svenja Stapper (beide KSV Krefeld). Trainer: Heinz Schmitz, Georg Focken, Christoph Ewald.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ringen: Ückerath holt mit NRW-Team Deutschen Meistertitel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.