| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Flüchtlinge erleben einen Tag auf der Bogensportanlage

Wermelskirchen. Der Verein alpha hatte die Flüchtlingsinitiative "Willkommen in Wermelskirchen" zu Gast auf seiner Bogenschießanlage in Halzenberg. Es wurde von den Flüchtlingen mit großem Interesse angenommen, teilte jetzt Lutz Balschuweit von der Initiative mit. Sarah Liebig organisierte dieses sportliche Ereignis zum vierten Mal für die Initiative und wurde dabei von Judith Eickhoff unterstützt. In den Räumen der Bogenschießanlage wurden die Neulinge aus Syrien, Marokko, Pakistan, Bangladesch und Irak am Schießgerät eingewiesen. Draußen waren die "Profis" derweil schon im vollen Element. Es wurden Mannschaftswettkämpfe durchgeführt, und zum Abschluss gab es noch ein Schießen um Platzierungen.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Flüchtlinge erleben einen Tag auf der Bogensportanlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.