| 09.30 Uhr

Rom
Balotelli-Berater Raiola beleidigt Jürgen Klopp

Rom. Nach seinem Abschied vom englischen Fußball-Erstligisten FC Liverpool hat Mario Balotellis Manager Mino Raiola den deutschen Teammanager Jürgen Klopp mit drastischen Worten kritisiert und beleidigt. "Dass Klopp nicht korrekt war, ist noch untertrieben: Er ist ein Stück Scheiße gewesen", sagte Raiola der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Raiola bemängelte insbesondere den aus seiner Sicht nicht korrekten Umgang mit seinem Schützling. "Am Ende hat die Liverpool-Führung zugegeben, dass Klopp nicht korrekt gewesen ist", behauptete der 48-Jährige: "Ich beurteile ihn nicht als Trainer, auch wenn er für mich kein großer Trainer ist, aber mir scheint, dass ihm nicht klar war, dass wir da über einen Menschen gesprochen haben. Mario hat sich vorbildlich verhalten. Er hat sich nie beschwert und allein trainiert."

In Klopps Plänen hatte Balotelli schon länger keine Rolle mehr gespielt. Nachdem der 26- jährige italienische Nationalspieler in der vergangenen Saison auf Leihbasis beim AC Mailand gespielt hatte, wechselte er Ende August zu OGC Nizza und Trainer Lucien Favre.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rom: Balotelli-Berater Raiola beleidigt Jürgen Klopp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.