| 17.40 Uhr

Eishockey-WM
Ungarn steigt ab

Moskau. Ungarn ist neben Kasachstan zweiter Absteiger der Eishockey-Weltmeisterschaft in Russland. Weil Weißrussland am letzten Vorrundenspieltag in St. Petersburg 3:0 (0:0, 2:0, 1:0) gegen Frankreich siegte, rutschten die Magyaren auf den letzten Platz der Gruppe B ab. Wie Kasachstan müssen die Ungarn damit nach nur einem Jahr wieder zur B-WM zurück. Die ungarische Auswahl hatte am Samstag mit dem 5:2 gegen Weißrussland ihren ersten Sieg bei einer A-WM seit 77 Jahren gefeiert. Neben Slowenien steigt auch Italien auf und nimmt im kommenden Jahr an der Weltmeisterschaft in Köln und Paris teil. Die beiden Nationen hatten beim zweitklassigen Turnier in Kattowitz Ende April die Plätze eins und zwei belegt.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey-WM: Ungarn steigt ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.