1. Bundesliga 17/18
| 13.20 Uhr

Führender der Torschützenliste
Eintracht-Schock: Saisonaus für Alexander Meier

Porträt: Das ist Alexander Meier
Porträt: Das ist Alexander Meier FOTO: dpa, fve hak
Frankfurt. Schock für Eintracht Frankfurt: Der Fußball-Bundesligist wird im Kampf um die Europa-League-Plätze in dieser Saison nicht mehr auf Torjäger Alexander Meier zurückgreifen können. Wie die Hessen am Montag mitteilten, fällt der 32-Jährige für den Rest der Spielzeit aus.

Der Verein nannte zunächst keine Details zur Verletzung des Offensivspielers. Meier, der mit 19 Treffern die Torschützenliste anführt, litt in den vergangenen Wochen aber wieder an starken Schmerzen im rechten Knie. "Er wirkt schon deprimiert", sagte Vorstandsboss Heribert Bruchhagen der "Bild".

"Es ist sehr schade, dass ich die Saison nicht zu Ende bringen und der Mannschaft nicht mehr helfen kann. Für mich geht es jetzt darum, so schnell wie möglich wieder zurückzukommen", sagte Meier, der am Dienstag an der Patellasehne operiert wird. "Der Ausfall trifft uns schwer", sagte Trainer Thomas Schaaf.

Frankfurt belegt derzeit den achten Platz – vier Punkte hinter dem Sechsten FC Augsburg. Unter Umständen könnte in dieser Spielzeit für die Teilnahme an der Europa League aber auch der siebte Platz genügen, den derzeit noch 1899 Hoffenheim zwei Punkte vor den Hessen einnimmt.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eintracht Frankfurt: Alexander Meier fällt bis zum Saisonende aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.