| 00.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Braunschweig plant Revanche gegen Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Braunschweig plant Revanche gegen Fortuna
Joel Pohjanpalo (Mitte) und Julian Schauerte feiern den Siegtreffer des Finnen zum 1:0-Sieg für Fortuna im Hinspiel gegen Braunschweig. FOTO: horstmüller
Düsseldorf. Die Niedersachsen wurmt vor dem Finale der Zweitliga-Saison am Sonntag immer noch die 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel Von Falk Janning

Wie ist die Ausgangslage vor dem Spiel? Für die auf Platz sechs rangierenden Gastgeber geht es am Sonntag (15.30 Uhr/Live-Ticker) gegen Fortuna um mehr als nur um die Ehre. Die Auf- und Abstiegsplätze sind zwar in weiter Ferne, doch Trainer Lieberknecht hat die Revanche für die 0:1-Hinspielniederlage ausgerufen. Außerdem steht für die Blau-Gelben finanziell noch viel auf dem Spiel. Die Eintracht kann den 1. FC Kaiserslautern in der Fünfjahreswertung der Fernseh- und Vermarktungsgelder überflügeln, wenn sie in der Endabrechnung einen Platz vor den Pfälzern landet. Dabei geht es um mehr als 300.000 Euro. Fortuna hat auf den Drittletzten MSV Duisburg drei Punkte und sechs Tore Vorsprung. Mit einem Remis oder einem Sieg wäre sie gerettet.

Wem gebührt die Favoritenrolle? Der Gastgeber ist wegen seines Heimvorteils und seiner spielerischen Überlegenheit favorisiert.

Welche Elf ist in besserer Form? Die Eintracht, die ihre gute Form der Hinrunde wiedergefunden zu haben scheint. Mit einem miserablen Start in die Rückrunde und einer Serie von sechs sieglosen Partien vergaben die Braunschweiger ihre gute Ausgangsposition und stürzten bis auf Platz zehn ab. Zuletzt schligen sie den 1. FC Nürnberg (3:1) und den VfL Bochum (3:2).

Wer hat Vorteile in welchem Mannschaftsteil? Die Niedersachsen sind mit Ausnahme der Torhüterposition überall im Vorteil. Sie stellen eine der stärksten Defensiven der Liga (nur Leipzig hat weniger Gegentore) und sind hier deutlich stärker als die Düsseldorfer. Allerdings muss Trainer Torsten Lieberknecht nach dem verletzungsbedingten Ausfall seiner gesamten Verteidigung improvisieren. Beim jüngsten 3:2-Sieg in Bochum musste Mittelfeldspieler Adam Matuschyk als Rechtsverteidiger auflaufen. Größte Schwäche der Braunschweiger ist ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen: Fast die Hälfte aller Gegentore haben sie nach Ecken, Freistößen und Elfmetern kassiert.

Wer hat im direkten Vergleich die Nase vorn? Die Zweitligabilanz spricht mit drei Siegen, vier Remis und zwei Niederlagen für Fortuna. Auch in der Bilanz aller Spiele haben die Düsseldorfer Vorteile (19 Siege, 16 Remis, 13 Niederlagen). Allerdings gab es auswärts selten Erfolge der Rot-Weißen. In der 2. Liga gelang ihnen sogar noch nie ein Sieg an der Hamburger Straße. Legendär ist das 5:5 zwischen beiden Klubs in Fortunas Aufstiegsjahr 2009.

Wie lief das Hinspiel? Die von Interimscoach Peter Hermann betreuten Fortunen gewannen im Dezember die Partie durch einen Treffer von Joel Pohjanpalo mit 1:0 - und feierten damit zum ersten Mal im Jahr 2015 (nach dem 2:1 beim FSV Frankfurt) zwei Siege in Folge. Die Rot-Weißen zeigten in der ersten Halbzeit eine spielerisch sehr gute Leistung, kontrollierten die Partie, agierten so ballsicher wie bis dahin noch nicht gesehen und spielten sich Chancen heraus. In Halbzeit zwei kämpften die Fortunen großartig und verteidigten den Vorsprung auch in Unterzahl, nachdem Kapitän Karim Haggui nach einer Stunde Gelb-Rot gesehen hatte.

Welche Spieler fehlen? Braunschweig befindet sich in großer Personalnot, denn Marcel Engelhardt, Joseph Baffo, Mohammed Baghdadi, Marcel Correira, Phil Ofosu-Ayeh, Max Sauer und Dominick Kumbela sind angeschlagen. Vier der sieben sind Abwehrspieler. Allein bei Sauer und Kumbela, die an Oberschenkelbeschwerden laborie-ren, besteht Hoffnung, dass sie bis zum Spiel fit werden. Zuschauen muss auch Innenverteidiger Saulo Decarli, der in Bochum wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte sah. Fortuna muss auf Axel Bellinghausen, Karim Haggui (Muskelfaserrisse), Niko Djurdjic (Leiste) und Sercan Sararer (Ferse) verzichten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Braunschweig plant Revanche gegen Fortuna


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.