| 16.11 Uhr

Frauenfußball-Bundesliga
Freiburg löst Wolfsburg an der Spitze ab

Frankfurt/Main. Der SC Freiburg hat am siebten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga den VfL Wolfsburg an der Spitze abgelöst. Die Breisgauerinnen (19 Punkte) gewannen das Spitzenspiel gegen den Meister mit 1:0 (1:0) und rangieren nun drei Zähler vor dem Meister. Giulia Gwinn (8.) erzielte das Tor des Tages. Für den VfL (16) war es die erste Saisonniederlage. Auf den zweiten Platz ist Bayern München (18) vorgerückt. Die Münchner setzten sich 3:1 (2:1) gegen den MSV Duisburg durch. Dahinter liegt der siebenmalige Meister 1. FFC Frankfurt punktgleich mit Wolfsburg. Der FFC gewann 4:0 (2:0) gegen Werder Bremen. 1899 Hoffenheim siegte 1:0 (0:0) gegen den SC Sand, der 1. FC Köln gewann das Kellerduell 1:0 (1:0) gegen den USV Jena, die SGS Essen und Turbine Potsdam trennten sich 0:0.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauenfußball-Bundesliga: Freiburg löst Wolfsburg an der Spitze ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.