| 17.13 Uhr

Fed-Cup-Finale
Tschechien gleicht aus - Entscheidung fällt im Doppel

Scharapowa besiegt Kvitova und bringt Russland in Führung
Scharapowa besiegt Kvitova und bringt Russland in Führung FOTO: afp, MC/agz
Prag. Im Fed-Cup-Finale zwischen Gastgeber Tschechien und Russland fällt die Entscheidung im abschließenden Doppel. Nachdem Superstar Maria Scharapowa den Gast am Sonntagmittag im Spitzeneinzel gegen Petra Kvitova (3:6, 6:4, 6:2) mit 2:1 in Führung gebracht hatte, glich Karolina Pliskova für den Titelverteidiger in Prag aus.

Die Weltranglistenelfte setzte sich gegen Anastasia Pawljutschenkowa 6:3, 6:4 durch. Für das Doppel nominierten die Teamchefs Pliskova/Barbora Strycova (Tschechien) und Pawljutschenkowa/Jelena Wesnina (Russland). Nicht zum Einsatz kommt die Tschechin Lucie Safarova, die an der Seite von Bethanie Mattek-Sands (USA) in diesem Jahr die Doppeltitel bei den Australian und den French Open gewonnen hat. Safarova ist am Handgelenk verletzt.

Russland hatte sich im Halbfinale in Sotschi durch einen Sieg im entscheidenden Doppel mit 3:2 gegen Deutschland den Einzug ins Endspiel gesichert und greift nach dem fünften Titel nach 2004, 2005, 2007 und 2008. Das überragende Team der vergangenen Jahre ist allerdings Tschechien. Mit der zweimaligen Wimbledonsiegerin Kvitova an der Spitze triumphierte das Team 2011, 2012 und im vergangenen Jahr im Finale gegen Deutschland.

Am Samstag hatten beide Spitzenspielerinnen ihre Pflichtaufgaben erfüllt. Kvitova gewann gegen Pawljutschenkowa 2:6, 6:1, 6:1, Scharapowa siegte gegen Pliskova souverän 6:3, 6:4.

(ems/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fed Cup: Tschechien gleicht aus - Entscheidung fällt im Doppel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.