1. Bundesliga 16/17
| 17.14 Uhr

Schürrle folgt Kumpel Götze
"Zweieinhalb Weltmeister" beim BVB endlich vereint

Zurück zum Ex-Klub - Götzes Vorbilder
Zurück zum Ex-Klub - Götzes Vorbilder FOTO: dpa, mum hae ljm hak
Dortmund. Erst Mario Götze, dann André Schürrle: Die Helden des WM-Finales 2014 sind innerhalb von nur 24 Stunden für stolze 55 Millionen Euro zur Borussia Dortmund gewechselt.

Vor zwei Jahren führten André Schürrle und Mario Götze das DFB-Team mit einem Geniestreich zum WM-Titel, vor einer Woche flogen die Freunde noch gemeinsam in den Kalifornien-Urlaub, jetzt ist das Duo endlich auch im Klub vereint: Die zuletzt glücklosen WM-Helden haben innerhalb von 24 Stunden für insgesamt 55 Millionen Euro bei Borussia Dortmund angeheuert, am Borsigplatz hoffen beide auf eine Art Neuanfang.

"Ich kann kaum erwarten, mit dem Training zu beginnen und die Menschen davon zu überzeugen, dass es richtig war, mich zu verpflichten", sagte der vom VfL Wolfsburg geholte Schürrle am Freitag. Die Wortwahl ähnelte der von Götze einen Tag zuvor. Der "verlorene Sohn" hatte nach drei enttäuschenden Jahren bei Bayern München erklärt, in Dortmund "alle Menschen - gerade auch die, die mich nicht mit offenen Armen empfangen - durch Leistung überzeugen" zu wollen.

Sowohl BVB-Rekordeinkauf Schürrle (30 Millionen/bis 2021) als auch Götze (25 Millionen/bis 2020) suchen in Dortmund Altbekanntes: Schürrle kennt BVB-Trainer Thomas Tuchel noch bestens aus gemeinsamen Tagen beim FSV Mainz 05, Götze kehrt zu jenem Verein zurück, bei dem er einst zum Star wurde. "Es geht ums Sich-Aufgehoben-Fühlen. Dieses Gefühl versuchen wir, Mario zu vermitteln", sagte Tuchel.

Die BVB-Fans hoffen nun auf ähnliche geniale Momente des Duos wie beim goldenen Tor im WM-Finale 2014 gegen Argentinien (1:0 n.V.). In Rio hatte Schürrle in der 113. Minute die entscheidende Flanke auf den Torschützen Götze geschlagen.

Wird das Westfalenstadion also zum zweiten Maracana? "Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie viel Kraft der BVB durch das Zusammenspiel mit seinen Fans entwickeln kann und freue mich schon jetzt, das alles zum ersten Mal nicht als staunender Gegner, sondern als Teil des Ganzen erleben zu dürfen", sagt Schürrle, der beim BVB künftig auch noch mit Kumpel Marco Reus vereint ist. Schürrle, Reus und Götze haben eine gemeinsame WhatsApp-Gruppe unter dem Namen "Zweieinhalb Weltmeister".

Mit den zwei jüngsten Mega-Deals hat der BVB in diesem Sommer schon 107 Millionen Euro für Mats Hummels, Henrich Mchitarjan und Ilkay Gündogan kassiert und 119 Millionen Euro investiert. Summen, die derzeit nicht einmal der deutsche Ligakrösus Bayern München bewegt.

4:1 gegen Manchester United

Ein halbes Dutzend BVB-Neulinge muss Tuchel rasch integrieren, am Freitag klappte das bereits erstklassig: Beim klaren 4:1 (2:0) gegen Manchester United zum Auftakt der China-Reise in Shanghai trug sich auch Zugang Ousmane Dembele (19) in die Torschützenliste ein, zudem trafen Gonzalo Castro (2) und Pierre-Emerick Aubameyang. Für United war ausgerechnet der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarja erfolgreich.

Götze und Schürrle fehlten noch, gelten in Dortmund ohnehin aber irgendwie als alte Bekannte. "Ich will Mario wieder lachen sehen", sagt Tuchel. Von ähnlichen Emotionen seitens des 42-Jährigen dürfte auch das Wiedersehen mit Andre Schürrle begleitet sein. Auch in seinem Fall, so hofft der BVB, soll die Eingewöhnung des Nationalspielers reibungsloser als bei den übrigen neuen Dortmunder Profis gelingen.

Allerdings: Bei allen Fähigkeiten Tuchels, ein Selbstläufer dürfte die rasche Integration von Götze und auch Schürrle nicht werden. Das jedenfalls glaubt Ex-Trainer Ottmar Hitzfeld, der mit beiden Klubs als Coach große Erfolge feiern durfte. "Es braucht sicherlich Zeit, bis er sich einlebt. Man wird Mario mit offenen Armen empfangen, jetzt liegt es an ihm, dies auch mit Leistung zurückzubezahlen", sagte Hitzfeld bei Sky Sport News HD. Für Andre Schürrle gilt das nicht weniger.

(old/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Mario Götze, Andre Schürrle und Marco Reus endlich vereint


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.