| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Sechs U23-Spieler geben am Samstag ihren Ausstand

Borussia Mönchengladbach: Sechs U23-Spieler geben am Samstag ihren Ausstand
Wechselt Mario Rodriguez zu Eintracht Braunschweig? FOTO: imago
Fussball. Nach zweiwöchiger Pause geht es für Borussias U23 am Samstag (14 Uhr, Grenzlandstadion) noch einmal um Punkte in der Regionalliga West, wenn Rot Weiss Ahlen zu Gast ist. Um sicher in der Liga zu bleiben, müssen die Gäste siegen. Von Sascha Köppen

"Ich weiß aus meiner Zeit in Ahlen noch, dass es da immer schwer ist, sich über Wasser zu halten. Aber wir wollen alles tun, und uns nicht hängenlassen, auch wenn es im Training in den zwei Wochen ohne Spiel nicht immer einfach war, die Spannung zu halten", sagt Borussen-Coach Arie van Lent.

Fehlen werden gegen Ahlen nicht nur die verletzten Giuseppe Pisano und Michel Lieder, sondern auch Djibril Sow, Marlon Ritter, Nils Rütten und Tsiy William Ndenge, die mit den Profis auf Tour sind und am Freitag wahrscheinlich noch spielen werden. Steffen Nkansah könnte indes noch rechtzeitig fit werden.

Es ist aber nicht nur ein Abschied aus der Saison. Für sechs Spieler wird es am Samstag der letzte Auftritt als Borusse sein. Bei zwei Spielern steht fest, wohin die Reise geht, und zwar jeweils in die Zweite Liga. Tim Knipping wechselt zum SV Sandhausen, Christopher Lenz, der gebürtiger Berliner ist, zieht es in die Heimat zum 1. FC Union. Damit muss van Lent die Stamm-Viererkette in der neuen Saison auf mindestens zwei Positionen umformatieren.

Es gibt aber auch Abgänge, bei denen die Zukunft ungeklärt ist. Einer davon ist Mario Rodriguez, bei dem es mit Eintracht Braunschweig ebenfalls Kontakt zu einem Zweitligisten gegeben haben soll, der aber inzwischen erkaltet scheint.

Viel Pech hatte Kevin Holzweiler, der mit dem FSV Frankfurt und den Stuttgarter Kickers ausgerechnet bei zwei Vereinen vorgespielt hat, die sich nach einem Abstieg neu orientieren und sortieren müssen. Wilfried Sarr, der vor zweieinhalb Jahren aus Leverkusen kam und sich in der U23 nie richtig durchsetzen konnte, war zum Probetraining bei der Zweiten des 1. FC Kaiserslautern. Malte Berauer soll Kontakte zu einem Drittligisten haben.

Eine Personalie, die mit dem Amateurbereich zwar direkt nichts zu tun hat, auf die U23 aber Auswirkungen hätte, ist die von Marlon Ritter. Hier hatte Amateurdirektor Roland Virkus schon vor Wochen im RP-Interview gesagt, dass eine weitere Saison bei der U23 unwahrscheinlich sei. Seit geraumer Zeit wird über eine Leihe spekuliert. Favorit soll Fortuna Düsseldorf sein, wie auch bei Marvin Schulz. Mit 23 Treffern hat Ritter nachdrücklich auf sich aufmerksam gemacht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Sechs U23-Spieler geben am Samstag ihren Ausstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.