1. Bundesliga 17/18
| 20.16 Uhr

9:0 gegen Berliner Landesligisten
Hertha stichelt gegen den FC Bayern nach Testspielsieg

Hertha BSC stichelt gegen den FC Bayern München nach Testspielsieg
Valentin Stocker (links) traf im Test doppelt. FOTO: dpa, fg jai
Berlin. Hertha BSC hat mit einer B-Elf gegen den von Weltmeister Thomas Häßler trainierten Berliner Landesligisten Klub Italia einen deutlichen Sieg gefeiert. Der Erfolg veranlasste die Berliner zu einem kleinen Seitenhieb in Richtung des FC Bayern München.

In einem kurzfristig angesetzten Test setzte sich der Europa-League-Teilnehmer mit zahlreichen Nachwuchskräften mit 9:0 (5:0) durch. Genki Haraguchi und Valentin Stocker trafen dabei jeweils doppelt, Sinan Kurt war einmal erfolgreich und bereitete fünf Treffer vor.

"Guckst du lieber, FC Bayern. So gewinnt man Testspiele gegen italienische Mannschaften in der Vorbereitung", schrieben die Berliner auf Twitter. Damit spielten die Berliner auf die beiden Testspiel-Pleiten des deutschen Rekordmeisters gegen AC Mailand (0:4) und Inter Mailand (0:2) an.  

Für die Stammkräfte der Berliner steht am Samstag (18.00 Uhr) anlässlich des 125. Geburtstag des Vereins ein Härtetest gegen den englischem Topklub FC Liverpool um Teammanager Jürgen Klopp auf dem Programm.

(old/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha BSC stichelt gegen den FC Bayern München nach Testspielsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.