| 21.31 Uhr

Premier League
Özil schießt Traumtor - Siege für Klopp und Guardiola

Özil trifft per Volley zum Derbysieg für Arsenal
Özil trifft per Volley zum Derbysieg für Arsenal FOTO: dpa, fa hm
London. Dem von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool gelang am Samstag mit dem Ex-Mainzer Loris Karius im Tor ein 5:1 (3:0) in der Premier League gegen Hull City. Während Özil und Co. den FC Chelsea abfertigten, siegten auch Pep Guardiolas "Citizens" weiter.

James Milner (30., Elfmeter/71., Elfmeter), Adam Lallana (17.), Sadio Mane (36.) und Philippe Coutinho (52.) waren derweil für die Klopp-Elf erfolgreich. Nationalspieler Emre Can wurde bei den Liverpoolern in der 75. Minute eingewechselt.

Im Spitzenspiel am Samstagabend setzte sich Arsenal zum 20-jährigen Jubiläum von Teammanager Arsène Wenger mit 3:0 (3:0) gegen den FC Chelsea durch. Alexis Sanchez (11.), Theo Walcott (22.) und Özil (40.) mit einem Traumtor sicherten den Dreier im Londoner Derby. Aufseiten der Gunners stand außer Özil in Shkodran Mustafi noch ein zweiter Weltmeister in der Start-Elf von Wenger.

City festigt Spitzenposition

Spitzenreiter ManCity gewann 3:1 (1:1) bei Swansea City. Sergio Agüero (9., 65., Elfmeter) und Raheem Sterling (77.) schossen die Treffer für die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola, der Ilkay Gündogan in der Startformation aufgeboten hatte. Der Ex-Dortmunder wurde in der 67. Minute ausgewechselt. 50-Millionen-Einkauf Leroy Sané saß 90 Minuten auf der Bank.

Zwei Tore für die Spurs erzielte der Ex-Hamburger und -Leverkusener Heung-Min Son (7./23.) in Middlesbrough. Ben Gibson (65.) war für die Hausherren erfolgreich. Der FC Everton verlor hingegen beim AFC Bournemouth 0:1 (0:1). Junior Stanislas (23.) traf für die Gastgeber. Manchester United hatte bereits am Mittag Meister Leicester City klar besiegt. 

Im Liverpooler Tor hat Karius im Augenblick gute Karten. Bereits am Dienstagabend hatte der Keeper im Ligapokal bei Derby County (3:0) zwischen den Pfosten der Reds gestanden. Ein Handbruch hatte Karius in dieser Saison zurückgeworfen. Stammtorhüter der Klopp-Mannschaft war zunächst der Belgier Simon Mignolet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Premier League: Mesut Özil schießt Traumtor - Siege für Klopp und Guardiola


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.