| 22.24 Uhr

Primera Division
Mustafi verliert - Barcelona baut Rekord aus

Barca fertigt Rayo Vallecano ab
Barca fertigt Rayo Vallecano ab FOTO: afp
Eibar. Der FC Barcelona ist dem erneuten Titelgewinn in der spanischen Primera División ohne Mühe einen weiteren Schritt nähergekommen. Beim SD Eibar setzte sich der Champions-League-Sieger am 28. Spieltag 4:0 (2:0) durch und ist wettbewerbsübergreifend seit 36 Spielen ohne Niederlage.

Barca konnte sich einmal mehr auf Weltfußballer Lionel Messi verlassen, der zwei Tore erzielte (41.,76./Handelfmeter). Zudem trafen die Angreifer Munir (8.) und Luis Suarez (84.). In der Tabelle liegt Barcelona weiter acht Punkte vor dem ersten Verfolger Atletico Madrid, der am Sonntagabend beim FC Valencia mit 3:1 (1:1) gewann.

Antoine Griezmann (24.), Fernando Torres (72.) und Carrasco (85.) trafen für die Gäste. Dennis Tscherischew (28.) hatte vor 40.819 Zuschauern zwischenzeitlich ausgeglichen. Weltmeister Shkodran Mustafi spielte bei Valencia durch.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Barcelona: Lionel Messi trifft doppelt beim 4:0 gegen SD Eibar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.