| 22.13 Uhr

Leichtathletik-WM in London
Benitz und Tesfaye laufen über 1500 Meter ins Halbfinale

Homiyu Tesfaye und Timo Benitz laufen über 1500 Meter ins Halbfinale
Timo Benitz jubelt im Ziel. FOTO: dpa, hpl
London. Die deutschen 1500-m-Läufer Homiyu Tesfaye (Frankfurt/Main) und Timo Benitz (LG Nordschwarzwald) haben bei der Leichtathletik-WM in London nach taktisch klugen Vorstellungen das Halbfinale (Freitag, 21.10 Uhr MESZ) erreicht.

Tesfaye, der WM-Fünfte von Moskau, zog nach 3:38,57 Minuten als Fünfter seines Vorlaufs in die nächste Runde ein. Der deutsche Meister Benitz qualifizierte sich als Dritter (3:46,01) seines Rennens.

"Das Rennen lief super geil. Ich wäre gerne sogar noch schneller gelaufen, aber ich musste auf der Zielgeraden darauf gucken, den Weg zuzumachen", sagte Benitz im ZDF: "Die Zeit ist unfassbar schlecht, aber das ist egal."

Der Kenianer Asbel Kiprop, der über die 1500 m zum vierten Mal in Serie Weltmeister und damit die Bestmarke von Hicham El Guerrouj (Marokko/1993 bis 1999) einstellen kann, zeigte sich in guter Verfassung (3:45,96), ebenso wie der Jahresweltbeste Elijah Managoi (3:45,93/Kenia). Olympiasieger Matthew Centrowitz (3:48,34/USA) hatte hingegen keine Chance auf das Weiterkommen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Homiyu Tesfaye und Timo Benitz laufen über 1500 Meter ins Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.